Neue Rezepte

Hühnerbrustschnecken

Hühnerbrustschnecken

Wir schneiden die Brust in Stücke, wir schlagen jedes Stück.

Wir schlagen die Eier zusammen mit der Milch, dem Salz und der Delikatesse.

Wir geben jedes Stück Fleisch durch das Mehl, dann durch die Zusammensetzung des Eies mit Milch ... und schließlich durch die Cornflakes und legen es in das gut erhitzte Öl, bis es braun wird.

Nachdem alle Schnecken fertig sind, legen wir sie auf eine Serviette, um das Öl aufzunehmen.

Wir haben es mit Kartoffelpüree serviert.

Guten Appetit!!!



Holstein-Schnecken aus Hähnchenbrust

- Jede Hähnchenbrust der Länge nach halbieren. Das kurze Fleisch (kleiner Brustmuskel) herausnehmen und für andere Zubereitungen aufbewahren. Jede Hälfte der Brust wird dann in der Breite wie ein Buch in zwei Hälften geteilt, ohne sie ganz nach unten zu schneiden, so dass ein "Rücken" übrig bleibt. Die erhaltenen Stücke werden zwischen zwei Lagen Lebensmittelfolie gelegt und mit dem flachen Teil des Fleischhammers oder mit dem Korkenzieher geschlagen, bis sich das Volumen verdoppelt.

- eine Schüssel mit Mehl vorbereiten, eine mit geschlagenen Eiern und eine andere mit Paniermehl

- dann zum doppelten Dressing des Fleisches übergehen: das Fleisch zuerst durch das Mehl, dann durch die geschlagenen Eier, noch einmal durch das Mehl und die Eier, erst zum Schluss durch die Semmelbrösel geben. Auf diese Weise wird jede Schnecke aus zartem Fleisch, die beim Braten anfällig für Austrocknung ist (Ferkel, Kalb oder Rind), angerichtet, die Doppelschicht sorgt für ein langsames Braten und das Fleisch bleibt zart mit einer extrem knusprigen und schmackhaften Kruste.

- dann die erhaltenen Schnecken in ausreichend Öl bei mittlerer Hitze braten. Bis zum Garnieren im vorgeheizten Backofen warm halten.

- Den Speck in einem Esslöffel Öl schmelzen, die Salzkartoffeln dazugeben und in Würfel schneiden und die Zwiebel fein hacken und goldbraun braten

- aus zwei Stücken geschmolzenen Sardellen in einem Esslöffel Öl eine Sauce zubereiten, den fein gehackten Knoblauch dazugeben und mit einem Glas Rotwein ablöschen, wenn der Alkohol verdampft ist, ein Glas Hühnersuppe, Salz und Pfeffer hinzufügen und aufkochen, bis reduziert ist halb. Es wird mit einem Teelöffel Honig und als Gewürz mit einem Teelöffel Senf gesüßt

- braten Sie die Eier in einer speziellen Form und geben Sie sie zum Servieren: ein Stück Schnitzel, über das Sie das Spiegelei und die Weinsauce legen und neben die sautierten Kartoffeln.


HÄHNCHENBRUSTSCHNITZEL MIT Essiggurken

Sehr gut! Neben Salz und Pfeffer gebe ich die Paprika oder Peperoni dazu und lasse sie etwas einweichen, erst dann passe ich sie durch Mehl und Ei und brate sie an.

Sidy (Küchenchef), 8. Dezember 2009

Die besten Schnaps! Wunderbar.

Cristina I. (Küchenchefin), 8. Dezember 2009

maria mihalache (Küchenchefin), 8. Dezember 2009

valentina ionita (Küchenchefin), 8. Dezember 2009

valentina ionita (Küchenchefin), 8. Dezember 2009

burdulea maria elena (Küchenchefin), 9. September 2009

Danke für deine Wertschätzung. Valentina, ich hatte ein wahnsinniges Verlangen nach den von dir präsentierten Snacks. Ich werde es nach deinem Rezept machen.

vera (Küchenchefin), 30. August 2009

Ich füge ein wenig Sahne ins Ei für die Snits, sie werden so fluffig und gut :)

dicarmencitta1957, 30. August 2009

Sie sehen wirklich gut aus, sind sicher auch lecker, gratuliere.

LASZLO (Küchenchef), 28. August 2009

Hallo. Ich empfehle, ein Kartoffelflockenbrot zu probieren. Es ist super cool. Dein Rezept ist das Lieblingsrezept meiner Frau. Es ist ein Wochenmenü.


1 große Hähnchenbrust
3 Eier
1 Glas Semmelbrösel
1 Glas Mehl
empfindlich
Salz Pfeffer

Die Hähnchenbrust entbeinen, in mehrere Stücke brechen, eine Frischhaltefolie darauf legen und die Scheiben mit einem Hammer sehr dünn schlagen.
Die Brustscheiben werden zuerst durch das Mehl gegeben. Eier mit einer Prise Salz verquirlen und die Delikatesse und den Pfeffer hinzufügen. Die Schnecken durch die Eimasse geben, gut abtropfen lassen, erneut durch das Mehl und erneut durch das Ei geben. Dann in Semmelbröseln wälzen und in heißem Öl frittieren. Auf Servietten entfernen, um Öl aufzunehmen.