Neue Rezepte

Tolle Roadtrips: Weingüter in Virginia, die einen Besuch wert sind

Tolle Roadtrips: Weingüter in Virginia, die einen Besuch wert sind


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In den letzten Jahren hat sich der Virginia-Wein wirklich durchgesetzt. Der Staat ist der fünftgrößte Wein produzierende Staat und beherbergt mehr als 200 Weingüter. Auch wenn diese Zahl klein erscheinen mag, wenn man bedenkt, dass es nur sechs im gesamten Bundesstaat 1979 ist das ein ziemlich großer Sprung. Um Virginias Beitrag zur Weinszene des Landes noch bekannter zu machen, veranstaltete das Virginia Wine Board am 27. und 28. Oktober den Virginia Wine Summit. Nachdem ich an dem Gipfel in der Landeshauptstadt Richmond teilgenommen hatte, nahm das Virginia Wine Board eine Handvoll Leute auf um zwei der besten Weingüter des Staates zu besuchen, Barboursville und Veritas.

Etwa eineinhalb Stunden von Richmond entfernt liegt Barboursville, eine ehemalige Plantage mit Blick auf Virginias wunderschöne Region Piemont. Das Weingut verfügt sogar über eine eigene Außenterrasse, sodass Sie die üppige Landschaft genießen können, während Sie draußen essen. Im Inneren ist der Verkostungsraum fast vollständig in Holz gehalten und mit sanfter, rustikaler Beleuchtung ausgestattet. Aber das Highlight hier ist das hauseigene Restaurant Palladio. An diesem Nachmittag genoss ich Gerichte, die von einem Koch zubereitet wurden, der dreimal eingeladen wurde, um im renommierten James Beard House zusammen mit Weinen aus dem Weinberg zu kochen.

Vor Beginn jedes Ganges besprach die Köchin, welche Pflanzen sie gerade aus dem Garten gezogen hatte, um jedem Teller ein echtes "Farm-to-Table"-Feeling zu verleihen. Als Vorspeise ist sogar der Brotkorb erwähnenswert. Besonders gut hat mir das verkohlte Fladenbrot mit frischem Olivenöl geschmeckt. Unsere Mahlzeit begann offiziell mit einer frischen Schüssel Pasta mit Garnelen und Tomaten. Die bemerkenswerte Sauce war cremig, aber nicht zu schwer. Als nächstes gingen wir zu einem leckeren Rindfleischteller, der wie ein Kunstwerk aussah. Das gerade zarte Rindfleisch wurde mit roter Soße bespritzt, die die Saftigkeit des Fleisches hervorhob. Nach a twittern das Weingut hat mich geschickt, der Küchenchef ist Miro-Fan. Und es zeigt.

Der letzte Gang war ein bescheidener Käse- und Honigteller. Der Star dieses Gerichts war der Dessertwein, der wie "elektrifizierter Honig" schmeckte, um einen anderen Dinnergast zu zitieren. Normalerweise verachte ich Dessertweine (zu süß und sirupartig), aber dieser war süß, ohne es zu übertreiben. Es war die perfekte Paarung.

Als nächstes fuhren wir nach Veritas (ca. 30 Autominuten von Charlottesville, Virginia entfernt), einem anderen Weingut mit einer malerischen Kulisse. Die umlaufende Veranda, die an den Verkostungsraum angeschlossen ist, ist mit Tischen und sogar Kaminen ausgestattet, damit Sie bei sinkenden Temperaturen draußen warm bleiben können. Und die Aussicht ist einfach beeindruckend. Es sieht aus wie eine Szene aus einem Roman über das Leben auf dem Land – Schaukelstühle inklusive, danke. Außerdem können Sie mit den Blue Ridge Mountains als Kulisse nichts falsch machen. Ein Paar, das wir gesehen haben, schien hier sogar ihre Verlobungsfotos machen zu lassen – das ist so ein Ort. Das Herzstück der Lobby ist sogar das Wort "Love", das in Korken geschrieben ist (siehe Foto oben).

Nach ein paar Schlucken im Verkostungsraum erzählte uns unser Reiseleiter mehr über den Prozess der Weinherstellung. Sie zeigte uns, wo die Trauben gepresst werden und führte uns nach unten, wo der Wein gelagert wird. Sie erklärte die Wissenschaft hinter der Weinherstellung und ließ uns sogar "Trube" probieren, tote Hefezellen, die ein Nebenprodukt der Weinherstellung sind. Hefe wird manchmal verwendet, um Wein seine Textur zu verleihen. Dies wurde deutlich, als unser Reiseleiter uns Wein einschenkte, der in verschiedenen Stadien gereift war, um zu zeigen, wie der Hefesatz mit zunehmendem Alter des Weins immer weniger auffällig erscheint. Mein persönlicher Favorit bei Veritas war der vollmundige und fast würzige Taxi-Franc.

Obwohl Virginia vom kalifornischen Wein überschattet wird, hat Virginia einen enormen Beitrag zur nationalen Weinszene zu leisten. Ich habe in Italien angefangen, Wein zu trinken und hielt mich jahrelang für einen Wein-Snob der Alten Welt. Aber meine Meinung hat sich seitdem geändert. Nein, Virginia-Wein schmeckt nicht nach dem, was man in Europa findet. Es hat seinen eigenen ausgeprägten Geschmack. Aber das heißt nicht, dass es nicht so gut ist. Ganz zu schweigen davon, dass es einer der schönsten Bundesstaaten ist (entschuldigen Sie bitte meine Voreingenommenheit aus Virginia). Wenn Sie ein Weinliebhaber sind, der durch das Weinland von Virginia reist, überprüfen Sie Ihre Vorurteile an der Tür und besuchen Sie Veritas und Barboursville. Sie werden nicht enttäuscht sein. Das verspreche ich.

Teresa Tobat ist Redakteurin der Reisestadt Washington, D.C. für The Daily Meal. Folge ihr auf Twitter @ttobat88. Sehen Sie sich ihre Website unter an teresaktobat.com.


Tolle Roadtrips: Weingüter in Virginia, die einen Besuch wert sind - Rezepte

Petit Manseng hat die Neugier vieler der besten Winzer Virginias geweckt. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Traube in das Repertoire von Virginia einfügt, aber es beginnt ein fulminanter Start. „Ich liebe die Traube“, sagt Jeff White von Glen Manor Vineyards. „Es ist so vielseitig. Es kann so lange gealtert werden.“

5 Weingüter, die Sie diesen Herbst in Virginia und Maryland besuchen sollten

William's-Artikel: Virginia's 2015 Governor's Cup Case

Die 12 Virginia-Weine im Governor’s Cup Case 2015 erzählen großartige Geschichten über die qualitätsorientierte Entwicklung einer der interessantesten Weinszenen Nordamerikas.

Reise nach Keswick Hall in Charlottesville, Virginia

Tritt beiseite, Napa – im Osten gibt es eine aufstrebende Weinregion. Und mit einem kürzlich renovierten Anwesen inmitten von Weinreben wird das Erlebnis in Charlottesville immer besser. - Weitere Informationen finden Sie unter: http://nashvillelifestyles.com/entertainment/travel-to-keswick-hall-in-charlottesville-virginia#sthash.twtOxhgl.dpuf

Hochwertiger Virginia-Wein mag manche überraschen, sollte es aber nicht

Appellation America: Die Suche nach Terroir jenseits der Westküste

Warum Sommeliers wichtiger sind als Weinbewertungen

Die nächsten großen Weinregionen der Welt

Apfelwein, fit für Thanksgiving-Feste alt und neu

Für ein alternatives Getränk für Ihr Thanksgiving-Dinner in diesem Jahr sollten Sie Cider in Betracht ziehen, eines der am schnellsten wachsenden Segmente auf dem Markt für alkoholische Getränke.

Probieren Sie 4 Virginia-Weine aus ungewöhnlichen Trauben

MICHAEL SHAPS WINERY MANAGEMENT GROUP ÜBERNIMMT VIRGINIA WINEWORKS

Michael Shaps, Mitbegründer und Partner von Virginia Wineworks, hat seinen ehemaligen Gründungspartner Philip Stafford aufgekauft. Eine neue Holdinggesellschaft namens Michael Shaps Winery Management Group (MSWMG) wurde gegründet, um den Betrieb des Weinguts zu überwachen und neue Weingut- und Weinbauprojekte zu entwickeln. MSWMG besteht aus Michael Shaps als Mehrheitsgesellschafter, Tayloe Dameron von Upper Shirley Vineyards in Charles City, Virginia, Francois Cousin aus Brüssel, Belgien, und Dean Andrews von Pippin Hill Farm & Vineyards in Charlottesville, Virginia.

Virginia - Ein Fortschrittsbericht

Virginia Wine Country hat einen Koch-Mega-Fan

In Virginia Wine Country gibt es einen ganzen Weinberg voller Genüsse zu entdecken

In Virginia Wine Country gibt es einen ganzen Weinberg voller Freuden.

Winery Wine Clubs sind das neue „Must Belong“

Wichtige Faktoren bei der Erwägung einer Wine Club-Mitgliedschaft

Was ist der Deal mit: Virginia Wine?

Fruchtbare Ernte für frühe Bergweinberge und Virginia-Weingüter

Weingenuss aus Virginia, Beyond

Haben Sie keine Angst, unbekannte Weine oder ungewöhnliche Kombinationen zu probieren

Anders mag gut sein, aber seien wir ehrlich: Anders kann beängstigend sein. Wir mögen das Vertraute und mögen das Unbekannte nicht, und das ist nach wie vor eine Herausforderung für Weintrinker, mich eingeschlossen.

Tolle Roadtrips: Weingüter in Virginia, die einen Besuch wert sind

In den letzten Jahren hat sich der Virginia-Wein wirklich durchgesetzt. Der Staat ist der fünftgrößte Wein produzierende Staat und beherbergt mehr als 200 Weingüter. Auch wenn diese Zahl klein erscheinen mag, wenn man bedenkt, dass es 1979 im gesamten Bundesstaat nur sechs gab, ist das ein ziemlich großer Sprung. Um Virginias Beitrag zur Weinszene des Landes noch bekannter zu machen, veranstaltete das Virginia Wine Board am 27. und 28. Oktober den Virginia Wine Summit.

Virginia macht sich mit Hunderten neuer Weinberge einen Namen als Weindestination

Es gibt Weinstraßen und neun verschiedene Weinregionen mit Unternehmen wie New Kent, Saude Creek, Dog and Oyster und Philip Carter

Virginia-Wein, eine perfekte Ergänzung zu Chesapeake-Austern

Jon Wehner stand am Ende des kleinen Piers und zeigte nach rechts über den Church Creek. „Das sind unsere Austernbänke da drüben“, sagte er und deutete auf eine Reihe weißer Stangen, die nahe der Nordküste aus dem Wasser ragten. "Und hier links, näher an der Bucht, kannst du das Bett von Shooting Point sehen." Während er sprach, kam uns ein kleines Boot langsam von Nordwesten entgegen, das Geräusch seines Motors c

Weinberge, die Virginia auf die Weinkarte bringen

Die letzten Jahre haben Jefferson jedoch Rechtfertigung gebracht. Eine neue Generation von Winzern aus Virginia hat damit begonnen, Weine zu produzieren, die mit den Besten aus Kalifornien und Europa konkurrieren können. Hier im Mittelatlantik wächst ein zierlicher Bordeaux. Technologische Fortschritte bei der Auswahl der Weinberge, dem Weinbau und der Weinherstellung haben zusammen eine kritische Masse für Virginia geschaffen und dieses Gebiet zu dem gemacht, was das Magazin Decanter im Juli als "das nächste große Ding im amerikanischen Wein" bezeichnete.

Oz Clarke begeistert das Publikum des Virginia Wine Summit

Ein Weinberg für jeden Geschmack

Egal, ob Sie ein Weinliebhaber sind, der exklusive Weine probieren möchte, oder ein Gelegenheitstrinker, der nur ein Picknick machen möchte, es gibt ein Weingut in Virginia für Sie. Hier sind 19 Favoriten.


Florida Roadtrip-Ideen

Sebastian und Fort Pierce

Sebastian und Fort Pierce bieten weitläufige Strände, endlose Wasseraktivitäten und erschwingliche Preise. Dies sind großartige Orte, um den Sand, das Surfen und familienfreundliche Attraktionen zu genießen. Außerdem gibt es viele ökotouristische Aktivitäten. Ein Roadtrip durch Florida zwischen diesen Städten und den umliegenden Städten kann leicht eine Woche oder länger ausfüllen. Erfahren Sie, warum dieser Bereich heißt Die Schatzküste im Mel Fisher's Treasures Museum. Als nächstes können Sie im Sebastian Inlet State Park angeln oder Kajak fahren. Besuchen Sie das allererste National Refuge (ideal für Vogelbeobachtung) auf Pelican Island und sehen, berühren und bewundern Sie Tiere aller Art auf den LaPorte Farms in Sebastian.

Etwas weiter südlich bietet Fort Pierce schöne Restaurants am Wasser, einen Wochenend-Bauernmarkt mit Live-Musik und großartigen Brauereien. Besuchen Sie Natalie&rsquos Juice Company, das National Navy SEAL Museum und sehen Sie die unglaublichen tropischen Bonsai im Heathcote Botanical Gardens. Kein Besuch in Fort Pierce sollte sich die köstlichen Garnelenoptionen von 12A Buoy oder Mahi Tacos entgehen lassen. Und zum Schluss Key Lime Pie von Cobb&rsquos Landing.

Nordwestflorida

Nordwestflorida ist eine Fundgrube. Es ist einfach, einen einwöchigen Roadtrip zu füllen, um die kleinen Städte zwischen DeFuniak Springs und Marianna auf der I-10 zu erkunden. Es gibt die Florida Chautauqua Assembly in DeFuniak Springs. Dies ist der Winteraußenposten von New Yorks berühmter mehrwöchiger Chautauqua Assembly, die Geschichte, Gesundheit, Kunst und aktuelle Ereignisse erforscht. Es gibt auch Unterhaltung von Künstlern aus dem ganzen Land und der ganzen Welt. Oder treffen Sie die Wölfe im Seacrest Wolf Preserve in Chipley. Fahren Sie an einem heißen Tag zu den Florida State Caverns in Marianna, wo es immer 67 Grad unter der Erde ist. Oder kühlen Sie sich in den Vortex Springs in Ponce de Leon ab.


–VIRGINIA HIGHLAND ROAD TRIP–

Überblick über Virginia Highlands Adventures: Die Virginia Highlands umfassen das Land mit Virginias Dach – dem großen Mount Rogers, dessen Erhebungen über eine Meile hoch sind und über 4.000 Fuß vertikale Variation zwischen hohen und niedrigen Punkten aufweisen. Das Mount Rogers National Recreation Area ist das Herzstück der Virginia Highlands, mit über 436 Meilen Wanderwegen, die Wanderern, Rucksacktouristen, Mountainbikern und Reitern offenstehen, darunter der berühmte Virginia Creeper Trail, ein Eisenbahnweg von nationaler Bedeutung, und der Appalachian Trail. Angeln und Paddeln in Bächen und Flüssen ergänzen die Wanderwege. Campingplätze bieten Übernachtungsmöglichkeiten. Der Grayson Highlands State Park bietet mehr Schönheit und Möglichkeiten im Hochland, während der New River Trail State Park 92 km Radwege durch das idyllische ländliche Virginia bietet. Der Weiler Damaskus erhebt den Anspruch, die berühmteste Wanderstadt auf dem gesamten Appalachian Trail zu sein.

Fotokredit: Joshua Moore, IG-Konto: @jtm71

Wanderabenteuer: Virginia High Point — machen Sie die 8,8-Meilen-Hin- und Rückwanderung zum höchsten Punkt von Virginia, Mount Rogers — 5,729 Fuß. Nehmen Sie den Appalachian Trail vom Ausgangspunkt Elk Garden und genießen Sie die unmittelbare Aussicht. Unterwegs führt die Wanderung durch einen seltenen und hohen Fichten-Tannenwald. Zahlreiche Felsvorsprünge ragen über Wiesen, auf denen wilde Ponys grasen und im Spätsommer Blaubeeren reifen. Der letzte Teil führt in einen dichten Fichten-Tannenwald, wo der eigentliche Höhepunkt steht.

Rucksack-Abenteuer: Machen Sie eine 6-tägige Schleife, die den Appalachian Trail und den Iron Mountain Trail kombiniert. Verlassen Sie Damaskus und folgen Sie dem Iron Mountain Trail, um schließlich durch das hohe Fairwood Valley abzusteigen. Erklimmen Sie Virginias höchstes Gelände und folgen Sie dem Appalachian Trail (AT) in Richtung Süden durch Bergwiesen, immergrüne Wälder und Felsvorsprünge. Folgen Sie dem AT am Whitetop Mountain vorbei und entlang bewaldeter Kämme zurück nach Damaskus. Ausreichend Schutzhütten und Campingplätze auf der gesamten Strecke.

Paddelabenteuer: Whitetop Laurel Creek ist ein unterhaltsamer Kajak-Stream. Der 12 Meilen lange Abschnitt zwischen Creek Junction und Damaskus bietet eine buchstäbliche Bootsladung Kajakspaß mit mehreren Ein- und Ausstiegen. Ein Großteil der Strecke verläuft parallel zum Virginia Creeper Trail, der es Paddlern ermöglicht, den Fluss zu erkunden und einen Fahrradshuttle zu benutzen. Kajakfahrer sausen zwischen abgenutzten Felsbrocken, über Wasserfälle und um Inseln herum, hauptsächlich Wasser der Klasse II-III. Seien Sie vorsichtig, wenn der Whitetop Laurel Creek unter den Böcken des Creeper Trail fließt.

Camping-Abenteuer: Der Beartree Campground im Mount Rogers National Recreation Area ist ein altehrwürdiger Favorit und grenzt an viel Action. Dieser stark bewaldete, abgelegene, saubere Campingplatz liegt am oberen Ende des Straight Fork Valley in einem Wald aus immergrünen und Harthölzern. Die Fundstellen sind durchschnittlich groß, werden aber vollständig durch Rhododendrondickicht getrennt. Badehäuser mit heißen Duschen sind nie weit von jedem Campingplatz entfernt. Der Beartree Lake ergänzt den Campingplatz, ebenso wie zahlreiche Wanderwege, die direkt vom Camp ausgehen.

Mountainbike-Abenteuer: Machen Sie die 8-Meilen-Rhododendron-Gap-Schleife. Beginnen Sie auf 1.600 Fuß und radeln Sie von Scales auf dem Crest Trail ins Hochland. Aufstieg zum Rhododendron Gap, vorbei an zahlreichen anderen Wegen. Steigen Sie ein Stück hinter Rhododendron Gap ab und kreuzen Sie den Rhododendron Gap Trail. Biegen Sie links auf den Rhododendron Gap Trail ab und fahren Sie durch einige felsige Abschnitte, durch die Sie möglicherweise Ihr Fahrrad laufen müssen. Das Treten erleichtert, wenn man den breiteren Virginia Highlands Horse Trail (VHHT) kreuzt. Fahren Sie mit dem VHHT hinunter in den Big Wilson Creek und genießen Sie weitere Aussichten, bevor Sie zurück nach Scales klettern. Halten Sie unterwegs nach wilden Ponys Ausschau.


Roadtrip entlang der Wild Coast von Washington

Washingtons Küste ist eines von vielen schönen Reisezielen im Bundesstaat. Von atemberaubenden, zerklüfteten Stränden bis hin zu malerischen Strandstädten hat diese Küste für jeden etwas zu bieten. Während der Fahrt entlang der Küste gibt es das ganze Jahr über viele Möglichkeiten zur Erholung. Dies ist ein Roadtrip, den alle Reisenden ausprobieren sollten.

Die meisten Menschen beginnen ihre Reise in Seattle, der größten Stadt des Bundesstaates. Seattle ist voller Attraktionen, darunter der lustige Pike Place Market, das Seattle Art Museum und vieles mehr. Besucher sollten auf jeden Fall die gehobene Küche und mehr genießen, während sie die Stadt erkunden. Nachdem Sie in Seattle viel Spaß gehabt haben, können Reisende mit der Fähre über den Puget Sound nach Bainbridge Island fahren.

Bainbridge Island ist eine nette kleine Gemeinde mit einer wunderbar begehbaren Innenstadt. Besucher sollten auf jeden Fall die Restaurants mit lokal angebauten Speisen und die lustigen Bäckereien genießen. Sobald die Besucher Bainbridge Island satt haben, können sie weiter in Richtung Küste nach Port Townsend fahren. Diese kleine Küstenstadt ist voller viktorianischer Häuser und Segelboote.

Weiter entlang der Küste können Besucher auf der Dungeness Nehrung Halt machen. Dies ist die längste natürliche Sandzunge des Landes, sie erstreckt sich acht Kilometer in die Straße von Juan de Fuca und wächst jedes Jahr um etwa 15 Fuß. Nachdem Sie einen Tag damit verbracht haben, die Nehrung zu erkunden, können Reisende in der Stadt Sequim Halt machen. Sequim hat eine großartige Innenstadt zu erkunden, und das Frühstück oder Mittagessen im fantastischen Oak Table Cafe sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Die Olympic Game Farm ist ein weiteres großartiges Ziel in Sequim, wo Besucher während der Fahrt durch den Park Bären, Elche, Zebras und sogar Büffel füttern können.

Wenn Reisende weiter nach Westen entlang der Küste fahren, sollten Reisende auf jeden Fall viele Wunder des Olympic National Park erkunden. Die heißen Quellen von Sol Duck bieten wundervolle warme Pools zum Entspannen nach einer Wanderung zu den Sol Duck Falls oder einem Spaziergang auf dem Ancient Groves Nature Trail. Der Olympic National Park bewahrt viel von der wilden Schönheit der Küste von Washington und ist ein großartiges Ziel für alle Arten von Erholung.

Reisende können zum Shi Shi Beach im Park wandern. Shi Shi ist einer der längsten unbebauten Küstenstreifen in den unteren 48 Staaten. Dieser zwei Meilen lange, halbmondförmige Strand verfügt über Sandsteinklippen, die von Wäldern gesäumt sind, und der Strand ist eine wilde Mischung aus Sand und Steinen. Der Weg nach Shi Shi ist oft rau, schlammig und sehr zerklüftet, aber die Szenen des spektakulären Strandes sind die Wanderung wert.

Ebenfalls im Olympic Nationalpark finden Besucher den Hoh Rain Forest im südlichen Teil des Parks. Dies ist der einzige gemäßigte Regenwald in den USA. Reisende können sich auch am Quinault Lake im Regenwald erholen. Am See gibt es eine fantastische Lodge für Reisende zum Entspannen. Der alpine Lake Crescent ist ein weiteres fantastisches Ziel im Olympic Nationalpark.

Reisende an der Küste von Washington sollten auch in Neah Bay Halt machen. Dieser windgepeitschte Punkt, der in den Pazifischen Ozean führt, ist der nordwestlichste Punkt der angrenzenden Vereinigten Staaten. Neah Bay ist die Heimat des Makah-Stammes, einer der wenigen Gruppen, die Wale mit traditionellen Methoden jagen dürfen. Besucher können im Museum alles über die Kultur erfahren.

Rialto Beach ist ein weiteres großartiges Ziel für Roadtrips. Es ist ein unberührter Sandstrand, der sich über Meilen erstreckt, aber auch zerklüftete Felseninseln vor der Küste hat. Besucher können die Aussicht auf die Felseninseln bewundern oder zum Hole in the Wall wandern, einer erstaunlichen Höhle. Besucher können die Höhle nur bei Ebbe passieren.

Washingtons Küste hat viele lustige Ozeangemeinschaften. Eines davon ist Ocean Shores, ein großartiges Feriendorf, das sich auf einer riesigen Sandfläche befindet. Diese Gemeinde hat eine lange Geschichte von Schiffswracks, was sie zu einem unterhaltsamen historischen Reiseziel macht. Reisende können Grays Harbour auch mit der Fähre überqueren, Ocean Shores liegt an der Mündung des Hafens. Auf der anderen Seite liegt die Stadt Westport. Grays Harbour, Ocean Shores und Westport sind großartige Ziele zum Beobachten von Vögeln, zum Strandsammeln und einfach zum Genießen der wunderschönen Küstenlandschaft.


Vom Grand-Teton-Nationalpark zum Yellowstone-Nationalpark, Wyoming, Idaho, Montana

Nur 100 Meilen voneinander entfernt, ist es möglich, beide mit einem Frühlings-Roadtrip zu besuchen. Natürlich würde es mindestens ein paar Tage dauern, die Parks wirklich zu erkunden, aber trotzdem möchten Sie vielleicht diesen Zwei-für-Eins-Urlaub nutzen.

Der Grand Teton National Park liegt auf einer Fläche von etwa 300.000 Hektar in der Nähe der Stadt Jackson in Wyoming. Im Norden erstreckt sich der Yellowstone-Nationalpark über 2 Millionen Hektar. Yellowstone ist ein beliebtes Reiseziel von uns, also schauen Sie sich bitte hier unsere umfangreiche Berichterstattung an.


Kalifornien – Pacific Coast Highway‌‌

Bildnachweis: haveseen/ Shutterstock

Machen Sie den ultimativen Roadtrip durch Kalifornien und fahren Sie den gesamten State Highway 1 – besser bekannt als Pacific Coast Highway. Starten Sie an der nördlichen Grenze von Kalifornien in der Nähe von Oregon in Crescent City. Fahren Sie nach Süden, bis Sie den Redwood National Park erreichen, wo Sie anhalten sollten, um die einzigartige Landschaft zu genießen. Mehrere Strandorte, National- und State Parks versäumen diese Route, und Sie könnten Wochen oder Monate damit verbringen, jede Küstenecke zu erkunden. Fahren Sie weiter und Sie werden durch Städte wie Santa Cruz, Monterey, Santa Barbara, Malibu, Los Angeles und San Diego fahren – um nur einige zu nennen.

Roadtrip-Highlights: Während es auf dieser Route viele ikonische Haltestellen gibt, sollten Sie unbedingt in Monterey Halt machen, einer typischen kalifornischen Strandgemeinde, die etwa 160 km südlich von San Francisco liegt. Hier finden Sie unter dem Radar liegende Attraktionen wie den Aussichtspunkt Zypern Point, Pebble Beach und die charmante Stadt Carmel-by-the-Sea.


I-15: Las Vegas nach Salt Lake City

Die I-15 verläuft von San Diego nach Montana und trennt das westlichste Viertel des Landes vom Rest. Die beste Strecke zum Fahren ist jedoch der Abschnitt zwischen Utah und Nevada. Wählen Sie die gemütliche Route von Las Vegas zum South Rim des Grand Canyon, vorbei am Hoover Dam, Lake Mead, Lake Powell, Zion National Park, Antelope Canyon und Arizonas Painted Desert, die ihrem Namen mehr als gerecht wird . Gönnen Sie sich mindestens vier Tage (besser noch eine Woche). Der Kontrast zwischen dem künstlichen Neon des Las Vegas Strip und den Rosa-, Purpur- und staubigen Rottönen der Wüsten in Arizona und Utah ist unglaublich schön.

Anhalten: Machen Sie Springdale, Utah, außerhalb von Zion zu Ihrem ersten Basislager und unternehmen Sie eine halbtägige private Tour durch den Nationalpark, bevor Sie einen Spa-Tag im ultra-luxuriösen Amangiri Resort verbringen. Sparen Sie Zeit für eine Bootstour auf dem Lake Powell und für Fototermine des jenseitigen Antelope Canyon.

Wo sollen wir essen: Es gibt eine überraschende Energie in Flagstaff, das ursprünglich als Boxenstopp auf der Wagenstraße gegründet wurde, dank des dortigen Campus der Northern Arizona University. Downtown hat eine angenehme Liste von Cafés, Bars und Craft-Brauereien – folgen Sie den Spuren hier – sowie eine herausragende Südwest-Tex-Mex-Szene, die die Tacos im Salsa Brava probieren.

Wo übernachten: Kanalisieren Sie Ihr Inneres Easy Rider in der Innenstadt von Flagstaff mit einer Übernachtung im Motel du Beau, wo einst John Ford und John Wayne übernachteten, versprüht das 1929 erbaute Hotel einen herrlichen Retro-Charme. Sie können natürlich auch in Amangiri übernachten oder im Chalet-ähnlichen El Tovar, das sich am Rand des südlichen Randes des Grand Canyon schmiegt.


Von einer wunderschönen Küste in Ost-Connecticut zu den ikonischen Städten von Nordwest-Connecticut hier gibt es viel zu tun.

Küste von Connecticut

Steigen Sie auf die Route 1 und erkunden Sie die Küstenstädte von Connecticut. Sie werden 120 Meilen Küstenlinie finden, von der aus Sie erkunden können Greenwich-Stonington. Auf dieser Reise finden Sie Leuchttürme, Weinberge und historische Häuser.

Connecticut-Küste

Fahren Sie den Connecticut River

Die Connecticut-Fluss erstreckt sich über 4 Bundesstaaten und halbiert Connecticut von Norden nach Süden. Sie werden Sehenswürdigkeiten sehen wie Überdachte Brücken, der Gillette Castle State Park und das Mark Twain House. Die Burg ähnelt einer mittelalterlichen Festung.


Die besten Roadtrips der Welt Wie funktionieren diese Rankings?

1. Cairns nach Cape Tribulation – Australien

Die Fahrt zwischen Cairns und Cape Tribulation, heute bekannt als Great Barrier Reef Drive, ist 140 km atemberaubender Schönheit.

2. Der Atlantik-Highway – England

Dieser malerische Roadtrip durchquert die berühmten Grafschaften Somerset, Devon und Cornwall auf der Südwesthalbinsel Englands.

3. Kanada ’s Icefields Parkway – Kanada

Der Icefields Parkway (Highway 93 N.) ist eine 230 km lange Bergstraße, die durch das Herz der Nationalparks Banff und Jasper führt. Sie kommen an einigen der besten Grizzlybären in den kanadischen Rockies vorbei!

4. Nordische Küste – Schweden

Diese wunderschöne Küstenroute umfasst viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie Torghatten, De Syv Søstre (Bergkette der Sieben Schwestern), Svartisen-Gletscher und Saltstraumen (die stärksten Whirlpools der Welt).

5. Durch das Napa Valley – USA

Sie können das Napa Valley nicht besuchen, ohne einige der historischsten und berühmtesten Weingüter der Region zu besuchen, in denen diese großartige Weinregion begann, die Welt zu prägen.

6. Die Great Ocean Road – Australien

Machen Sie eine Fahrt auf der spektakulären Great Ocean Road, die sich entlang des wilden und windigen Südlichen Ozeans schlängelt.

7. Baskische Rennstrecke – Spanien/Frankreich

Der Baskenkurs ist mit Sicherheit eine der schönsten Routen Europas. Sie starten in Bilbao, fahren durch Pamplona und dann die Haarnadel-Bergstraßen der Pyrenäen in Frankreich.

8. Die Spur der Lonesome Pine – USA

Dieser Weg wurde 1775 vom legendären Grenzgänger Daniel Boone gebahnt und ist zur Route für Hunderttausende von Siedlern der Westgrenze geworden. Die Fahrt folgt dem Wilderness Trail bis Cumberland Gap so nah wie möglich.

9. Der Pacific Coast Highway – USA

Diese Route folgt den dramatischen Klippen und weiten Stränden und Leuchttürmen entlang der Pazifikküste.

10. Southern Utah National Parks Circuit – USA

Erkunden Sie nicht einen, sondern gleich zwei Nationalparks – Bryce und Zion – bei diesem Wüsten-Roadtrip durch das südliche Utah mit Canyongipfeln und Bergtälern.

11. Slowenische Seen – Slowenien

Dieser friedliche Roadtrip ist der beste Weg, um unter anderem den Bleder See und den Bohinjer See zu sehen. Die Landschaft ist übersät mit zahlreichen Seen, sowohl natürlichen als auch künstlichen.

12. Durch die Picos de Europa – Spanien

Die Picos de Europa sind ein etwa 20 km langes Gebirge. Die komplette Bergrundstrecke dauert 5½ Stunden non-stop – um richtig zu genießen und zu erkunden, nehmen Sie sich mehrere Stunden mehr Zeit.

13. Baltikum: Estland nach Litauen – Estland/Litauen/Lativa

Dieser Roadtrip durch die baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland ist eine großartige Möglichkeit, Highlights wie die Rigaer Bucht, die Altstadt von Tallinn und Flusstäler zu sehen.

14. Die Coromandel-Halbinsel – Neuseeland

Die Coromandel ist den Aucklandern bekannt und gehört zu den schönsten Teilen Neuseelands. Es ist eine lange Fahrt die Küste von Themse hinauf, aber es lohnt sich, mit Küstenblick, Sandstränden, buschigen Gehwegen, Künstlergemeinschaften und Kulturerbestätten.

15. New York nach Niagara – USA

Beim Reisen liegt der halbe Spaß im Reisen. New York City liegt etwa 400 Meilen südlich von Niagara Falls USA (etwa sieben Autostunden). Nehmen Sie sich Zeit, um die kleinen Städte und größeren Städte auf dem Weg zu erkunden.

16. Die Große Alpenstraße – Australien

Das 339 Kilometer lange Abenteuer entlang der höchsten ganzjährig befahrbaren Straße Australiens führt Sie durch vielfältige Landschaften. Sie fahren durch Bergketten, stürzende Täler, in üppige Wälder und vorbei an sanften Weinbergen.

17. Quebec ’s La Gaspesie Loop – Kanada

Die Bas-Saint-Laurent – ​​Gaspésie Tour ist eine legendäre Panoramafahrt, die um die riesige Gaspé-Halbinsel führt. Die Fahrt dauert insgesamt etwa 10 Tage, aber es lohnt sich.

18. Auf dem Cabot Trail von Cape Breton – Canada

Der 298 Kilometer lange Cabot Trail ist eine kurvenreiche Mischung aus Straßen, die Sie von Meerblick zu malerischen Fischerdörfern führen. Planen Sie mehrere Tage ein, um die Reise Ihres Lebens auf einer der landschaftlich schönsten Straßen der Welt zu erleben – Sie werden es brauchen.

19. Die Wildnis der Abruzzen – Italien

Diese malerische Fahrt führt durch Nationalparks und unzählige mittelalterliche Städte, etwas mehr als eine Autostunde östlich von Rom. Einer dieser Roadtrips, die Sie nie vergessen werden.

20. Windgepeitschter Wild Atlantic Way – Irland

Auf dieser Route entlang der Westküste Irlands können Sie die spektakulärsten Orte besuchen, vom UNESCO-Weltkulturerbe Sceilg Mhicíl (Skellig Michael) und der größten Karstlandschaft der Welt, The Burren, bis hin zu den traditionellen irischen Städten.

21. Southern Alps Explorer – Neuseeland

Sehen Sie die Highlights der Südinseln auf dieser Route, einschließlich des Mt. Cook-Nationalparks. Queenstown, Milford Sound, die Westküstengletscher. Einer der wichtigsten Roadtrips in Neuseeland.

22. Korsikaküste – Frankreich

Diese erstaunliche Roadtrip-Route führt zu über 200 Stränden, mittelalterlichen Dörfern und unvergesslichen Landschaften. Machen Sie eine Bootstour, um das Scandola-Reservat zu erkunden, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das für seine seltsamen roten Klippen berühmt ist.

23. Algarve-Küste – Portugal

Das Beste an einer Fahrt entlang der Algarve-Küste ist, dass die Algarve nicht riesig ist, sodass Sie die gesamte Region innerhalb weniger Stunden bequem erreichen können.

24. Schwarzwaldhochs – Deutschland

Auf der gesamten Strecke bieten sich herrliche Ausblicke auf die Schwarzwaldtäler, das Rheintal und das Elsass sowie die Vogesen. Dazu kommen zahlreiche touristische Highlights wie der Mummelsee, der Lotharweg oder der neu eröffnete Wildnisweg auf der Bühlerhöhe.

25. Die Romantische Straße – Deutschland

Auf der Romantischen Straße zwischen Würzburg und Füssen werden Sie sich in Deutschland verlieben. Sie fahren durch mittelalterliche ummauerte Dörfer und halten an den Märchenschlössern Hohenschwangau und Neuschwanstein.

26. Calchaqui-Täler – Argentinien

Die Fahrt entlang der berühmten Rundfahrt durch die Calchaquí-Täler ist ein Muss für alle, die das Beste von Argentinien sehen möchten. Die Route ist bekannt für ihre Weinberge und Weingüter.

27. Adria-Autobahn – Kroatien

Diese malerische Küstenstraße führt Reisende nicht durch ein, sondern durch drei Länder: Kroatien, Bosnien-Herzegowina und Montenegro. Der Blick auf das kristallblaue Wasser wird Ihnen Gesellschaft leisten.

28. Der Alcan Highway – Kanada

Dieser Highway wird oft als Alaskan Highway oder Alcan Highway bezeichnet, der aus der Verkürzung des „Alaska and Canada Highway“ entstand. Fahren Sie durch Yukon Territorium, die Rockies und sehen Sie die St. Elias Mountains.

29. Highway 61 – USA

Dieser legendäre Blues Highway ist eine unvergessliche Reise von Nashville, Tennessee nach New Orleans, Louisiana, mit Musik an jeder Ecke.

30. Nordküste 500 – Schottland

Diese Route beginnt in der nördlichen Stadt Inverness, führt entlang der Westküste nach Applecross und dann nach Norden in Richtung der Städte Torridon und Ullapool. Von dort aus wagen Sie sich zu einigen der nördlichsten Küstenpunkte Schottlands.

31. Bollenstreek-Route – Niederlande

Die Bollenstreek-Route, auch Blumenroute genannt, beginnt in Haarlem und führt entlang von Blumen, Blumen und noch mehr Blumen. Die beste Jahreszeit ist von März bis Mai, wenn die Tulpen in voller Blüte stehen.

32. Route 66 – USA

Die Route 66, die Chicago, Illinois, mit Los Angeles, Kalifornien, verbindet, ist 3.940 Kilometer lang und bietet die perfekte Gelegenheit, mehrere wichtige Sehenswürdigkeiten und Denkmäler zu sehen und einige Nationalparks zu erkunden.

33. Winding an Norwegens Westküste – Norway

Fahren Sie entlang der Hauptstraße mit Blick auf das offene Meer und durchqueren Sie eine Küstenlandschaft, die ihresgleichen sucht. Einer der besten Roadtrips in Europa.

34. Zentrale Hokkaido-Straße – Japan

Hokkaido, Japans wunderschöne Nordinsel, bietet eine ikonische Roadtrip-Route, die Sie durch üppige Wälder, spektakuläre Bergblicke und entlang der heute stillgelegten Shihoro-Bahnlinie führt.

35. Überquerung der Carretera Austral – Chile

Die Carretera Austral ist eine erstaunliche Straße im chilenischen Patagonien, die in Puerto Montt beginnt und 1.247 km abgelegenes Gelände zum Nordufer des Lago O’Higgins durchquert. Es dauert ungefähr drei bis vier Wochen, um alles zu fahren.

36. Die Ringstraße – Island

Island hat eine Hauptringstraße, die Route 1, die an einigen der beliebtesten Touristenattraktionen des Landes vorbeiführt, wie den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss, den Dyrhólaey-Klippen und der Gletscherlagune Jökulsárlón.

37. Lappland ’s Highway 4 – Finland

Highway 4 stretches 1295 km from Helsinki to Utsjoki, almost the full length of the country from south to north. You’ll pass through national parks, the Arctic Circle and amazing scenery.

38. The Track: Alice Springs to Darwin – Australia

This is an epic four-wheel drive adventure that takes you through some of the most spectacular scenery of Northern Territory. Wind your way through remote national parks, remarkable terrain and far-flung outback towns.

39. Ruta 40 – Argentina

Legendary Ruta 40 is the ultimate Argentine road trip, made famous by its role in Che Guevara’s ‘The Motorcycle Diaries’. It runs along 5,000km crossing 18 important rivers, 20 National Parks and Natural Reserves.

40. The Belfast Loop – Northern Ireland

Stretching from Belfast to the historic city of Derry, and taking in some of Ireland’s most incredible sights, the Causeway Coastal Route is one of the best road trips in the world.

41. Outer Hebrides – Scotland

The Outer Hebrides is a group of islands off the west coast of Scotland, joined by causeways and ferries. Driving around here you’ll experience endless beaches, ancient history, wonderful wildlife and finest fresh food.

42. The Alsatian Vineyard – France

The famous Alsace wine route, running from north to south, offers wine trails, cellars and traditional restaurants. A wine-lover’s ideal road trip!

43. Swiss Alps – Switzerland

There’s many routes you can take through the Swiss Alps, but the most famous of the mountain passes in the European Alps is the Great St. Bernard Pass. You’ll drive high into the mountains to 2,469 meters.

44. Route 62 – South Africa

Cape Route 62 is the pretty tourist route in the Western Cape and Eastern Cape, South Africa that meanders between Cape Town and Oudtshoorn, the Langkloof and Port Elizabeth, offering the shorter, scenic alternative to the N2 highway.

45. The Garden Route – South Africa

The Garden Route takes you on a road trip along the coastline of some 300 km between Mossel Bay and Plettenberg Bay, and is one of South Africa’s most popular road trips.

46. Skeleton Coast – Namibia

The Skeleton Coast, or “The Land God Made in Anger” as the Bushmen called it, remains one of the world’s last great wildernesses. It’s a coastal route where the Benguela Current of the Atlantic Ocean clashes with the dune and desert landscape of north-western Namibia.

47. Crossing the Kalahari – Botswana

The Central Kalahari game Reserve (CKGR) is the largest, most remotely situated reserve in Southern Africa and is a self-drive safari route where you’ll see wild animals and amazing scenery.

48. The Southern Zambezi – Zambia

You’ll need a 4ࡪ for this wild route, which brings you to the world’s greatest waterfall, Africa’s biggest man-made lake and the legendary Zambezi Canoeing Safari.

49. The Road to Khartoum – Sudan

The Road to Khartoum winds through the ancient sites of Soleb, Jebel Barkal, Nuri, Naqa and Musawwarat, desert camps along the river Nile and the pyramids of Meroe.

50. Panorama Route – South Africa

One of South Africa’s most scenic road trips, the Panorama Route, explores the Mpumalanga highlands, or the north-eastern section of the Great Escarpment of the Drakensberg.

Sarah Clayton-Lea

Als Mitbegründerin von Big 7 Travel hat Sarah das Unternehmen aus ihrer Leidenschaft geschaffen, sich für die besten Essens- und Reiseerlebnisse der Welt einzusetzen. Vor ihrer Karriere in den digitalen Medien, wo sie zuvor unter anderem als Redakteurin von Food&Wine Ireland tätig war, arbeitete Sarah im Gastgewerbe in Dublin und New York.



Bemerkungen:

  1. Togore

    Lass es dein Weg sein. Mach, wie du willst.

  2. Alarico

    Ideal

  3. Bert

    Was kam in deinen Kopf?

  4. Moss

    Ich frage mich, ob es detaillierter wäre



Eine Nachricht schreiben