Neue Rezepte

Rezept für herzhafte Taro-Kuchen

Rezept für herzhafte Taro-Kuchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Beilage
  • Gemüsebeilagen

Ein köstlicher chinesischer Snack oder eine Beilage. Taro-Wurzel wird püriert und mit Shiitake-Pilzen, getrockneten Garnelen und Erdnüssen vermischt, bevor sie perfekt gebraten werden.


Quebec, Kanada

1 Person hat das gemacht

ZutatenErgibt: 2 - 3 Portionen

  • Pilzmarinade
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Teelöffel Sesamöl
  • 2-3 getrocknete Shiitake-Pilze, eingeweicht und gewürfelt
  • 1 Tarowurzel, geschält und in Stücke geschnitten
  • 15 Erdnüsse mit roter Haut
  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Esslöffel kleine getrocknete Garnelen, eingeweicht und gewürfelt
  • 1 Esslöffel Salz
  • 1 Teelöffel Hühnerbrühe Granulat
  • 2 Esslöffel Öl

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:40min ›Extra Zeit:5min Marinieren › Fertig in:1h

  1. In einer kleinen Schüssel Salz, Zucker und Sesamöl vermischen. Die Shiitake-Pilze hinzufügen, wenden und 5 Minuten ruhen lassen.
  2. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen. Kochen Sie die Tarowurzel 30-40 Minuten lang oder bis sie weich ist. Abgießen und pürieren. Beiseite legen.
  3. Währenddessen einen kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Die Erdnüsse 15 Minuten kochen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
  4. Eine große Pfanne mit 1 EL Öl bei starker Hitze erhitzen. Champignons und Garnelen 2-3 Minuten braten, dann abkühlen lassen.
  5. Mischen Sie das zerdrückte Taro, Erdnüsse, Pilze, Garnelen, Salz und Hühnerbrühe-Granulat. Nach dem Abkühlen die Taro-Mischung in die gewünschte Form und Größe formen.
  6. Die Taro-Kuchen in 2 EL Öl bei schwacher Hitze braten, bis beide Seiten gleichmäßig gebräunt sind. Aufschlag.

Zutaten

Getrocknete Garnelen und Shiitake-Pilze können in chinesischen/orientalischen Fachgeschäften gekauft werden.
Die Taro-Wurzel ist auch als Dasheen bekannt. Es ist in asiatischen/karibischen Fachgeschäften erhältlich.

Siehe es auf meinem Blog

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(0)

Bewertungen auf Englisch (0)


Wie man herzhaften Taro-Kuchen macht (Wu Tao Ko)

Herzhafter Taro-Kuchen (Wu Tao Ko auf Kantonesisch) war ein Frühstückssnack, an den ich mich erinnere, dass er zusammen mit Chee Cheong Fun (gedämpfte Reisnudelröllchen) in meiner Heimatstadt Seremban in Malaysia verkauft wurde.

Meine Eltern bestellten normalerweise beim Frühstück einen kleinen Teller davon am Straßenhändler, und es wurde gedünstet (nicht in der Pfanne gebraten wie hier in Australien bei Yum Cha) und mit etwas Tim Cheong (Sauce auf Hoisin-Basis) serviert. und eine Chilisauce, die Sriracha nicht allzu unähnlich ist.

Ich hatte zuvor das Rezept dafür aus meinem Kochbuch Famous Street Food of Penang ausprobiert und fand es viel zu taro-y –, was mich denken ließ, dass die Penang-Version dieses Gerichts ganz anders sein muss als das, was wir im Süden hatten Zustände. Dieses Mal habe ich es mit der halben Menge Taro geschafft und war mit dem Ergebnis viel zufriedener.

Ich erinnere mich auch an die Version aus meiner Kindheit, bei der die getrockneten Garnelen im Taro-Kuchen anstatt gehackt und darüber gestreut wurden, also habe ich beide Böden bedeckt und beides gemacht, warum nicht. Und ich habe andere Funktionen aus der Version, die ich kenne, hinzugefügt, z. gerösteter Sesam, Frühlingszwiebel etc.

Dies wurde in meiner Live Asian Kitchen auf Twitch ausgestrahlt, aber anstatt diese vollständige Aufnahme zu teilen, könnte ich ein separates, bearbeitetes Video drehen und es irgendwann hier einbetten.


Französischer herzhafter Kuchen mit Schinken, Käse und Oliven

Kuchen sal&ecutes, oder herzhafte Kuchen, sind ein apéro Grundnahrungsmittel in Frankreich. Servieren Sie herzhaften Kuchen neben marinierten Oliven, Wurstwaren und etwas Knusprigem wie Brezeln oder Kartoffelchips, und Sie erhalten die perfekte Bissenauswahl zu einem Glas Sekt oder Rosé.

Sie können französischen herzhaften Kuchen auf so viele verschiedene Arten zubereiten, aber ich mag meinen käsig und voller strukturierter Zutaten. Ich mache seit Jahren einen einfachen herzhaften Schinken-Käse-Kuchen, aber für mein Kochbuch Französische Vorspeisen, habe ich eine luxuriöse Version mit karamellisiertem Fenchel, Zitrone und Comteacute-Käse kreiert. Dieses Rezept hat die Aufmerksamkeit der Washington Post, die mein Buch erwähnt und ihrem Artikel eine Version meines Rezepts beigefügt haben.

Das Tolle an herzhaften Kuchen ist, dass man sie auf so viele verschiedene Arten zubereiten kann. Sie können jede Art von Hartkäse verwenden, je würziger, desto besser, und mischen Sie praktisch alles, wonach Sie sich sehnen: Schinken, Speck, grüne und schwarze Oliven, frische oder getrocknete Kräuter, karamellisiertes Gemüse, Nüsse & Hellip alles ist möglich. Wichtig ist, dass Sie den Kuchen nicht mit zu vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen überladen, sonst werden Sie einen ausgewogenen Genuss zu schätzen wissen.

Um einen leckeren französischen herzhaften Kuchen zuzubereiten, können Sie zum Beispiel einen Käse, ein Protein und ein oder zwei Mix-Ins auswählen. In der Version des Rezepts, das ich hier teile, bin ich genau dieser Kombination gefolgt: geriebener GruyÈre, für nussigen Käseschinken, für einen fleischigen, salzigen Kick und Oliven, für eine salzige, süchtig machende Note.

Es ist schwer, bei der Zubereitung von herzhaftem Kuchen etwas falsch zu machen, Und wenn Sie einmal ein warmes Stück mit einem Glas Wein genießen, möchten Sie wahrscheinlich sicherstellen, dass die Scheiben für spontane Happy Hours immer im Gefrierschrank aufbewahrt werden. Hier die gute Nachricht: Herzhafter Kuchen ist der perfekte Happy Hour-Genuss zum Vorbereiten. Tatsächlich entwickelt sich der Geschmack von herzhaftem Kuchen immer weiter, während er sitzt, was bedeutet, dass er am nächsten Tag noch besser ist oder mehrere Tage später wieder aufgewärmt wird. Stellen Sie sicher, dass Sie den Kuchen fest in Plastikfolie einwickeln und in einem luftdichten Gefrierbeutel einfrieren, um den herzhaften Kuchen feucht und zart zu halten.


Yam Cake Rezept (oder Kuih)

Immer wenn ich nach Malaysia fahre, würde ich mich mit allen möglichen wahnsinnig machen kuih (lokaler süßer oder herzhafter Kuchen). Einer meiner Favoriten ist oder kuih, oder Yamskuchen aus Yamswurzel (in den USA wird Yamswurzel als Taro bezeichnet). Ich habe jedoch nie versucht, Kuih in den USA zu machen.

Heute habe ich einen anderen Penangiten Su-Yin Koay von Bread et Butter eingeladen, um das herzhafte und köstliche zu teilen oder kuih rezept. Bread et Butter ist ein wunderschöner Blog mit vielen Rezepten: Malaysisch, Chinesisch, Backen und allerlei Leckereien.

Sie können auch Kulturführerartikel über Malaysia, Penang usw. finden. Bitte heißen Sie Bread et Butter in Rasa Malaysia willkommen und besuchen Sie ihren wunderbaren Food-Blog. Jetzt könnte ich mir nur wünschen, dass ich heute etwas oder kuih für meine Teepause habe!

Ich war sehr aufgeregt, als Bee mich fragte, ob ich einen Gastbeitrag für ihren Blog schreiben möchte&ndashIch meine, das war Rasa Malaysia, einer meiner Lieblings-Food-Blogs da draußen!

Sie hat mir so viel über die malaysische und chinesische Küche beigebracht, und es ist wirklich eine Ehre, dies zu tun.

Eines der Dinge, die ich immer gerne gegessen habe, ist Yamskuchen (&ldquoor kuih&rdquo in Hokkien, wobei &ldquoor&rdquo = Yamswurzel, &ldquokuih&rdquo = Snack oder Kuchen). Es ist ein beliebter Snack unter den malaysischen und singapurischen Gemeinden und ist im Grunde ein gedämpfter Kuih aus Yamswurzelstücken, getrockneten Garnelen und Reismehl.

Es wird dann mit frittierten Schalotten, Frühlingszwiebeln, Chilis und getrockneten Garnelen belegt und normalerweise mit einer Chili-Dip-Sauce serviert.

Ich bin aufgewachsen und habe meine Omas oder Kuih gegessen, und ich erinnere mich, dass ich dachte, wie cool es wäre, wenn ich wüsste, wie man es macht. Ich war jedoch immer in der Schule, wenn sie oder kuih machte, also habe ich nie wirklich gelernt, wie es gemacht wurde.

Und wenn ich ganz ehrlich bin, war ich nur wirklich daran interessiert es zu essen&hellip es hat auch geholfen&rsquot, dass es immer einen Vorrat davon gab.

Das änderte sich natürlich, als ich nach England kam. Ich habe hier noch kein Restaurant gefunden, das anständiges oder kuih serviert, was sehr enttäuschend ist. Also beschloss ich, meine Oma nach ihrem oder kuih-Rezept zu fragen, damit ich es selbst machen konnte.

Und du weißt, was &ndash ich anziehe&rsquot, warum ich das noch nie zuvor versucht habe, weil es eigentlich ziemlich einfach ist! Sicher, es ist ein bisschen Vorbereitungsarbeit, die Yamswurzel zu würfeln, aber abgesehen davon ist es ein Kinderspiel.

Das Beste an ihrem Rezept ist, dass es Reisschüsseln als Maß verwendet. Wie genial ist das? Das verwendete Verhältnis ist 2 Schüsseln Wasser: 1 Schüssel Mehl: 1 ½ Schüsseln Süßkartoffel.

Dies bedeutet natürlich, dass nichts in Bezug auf das Gewicht absolut genau ist, aber ein gewisses Maß an Variation verändert das Endprodukt tatsächlich zu sehr.

Es spielt auch keine Rolle, welche Größe Ihre Schüssel hat, solange es sich um eine Reisschüssel im chinesischen Stil handelt (dh keine breite und flache Müslischüssel zum Beispiel). Folgen Sie einfach dem Verhältnis 2:1:1½ und Sie werden sortiert.


Zutaten

    • 1/4 Tasse chinesische getrocknete Jakobsmuscheln (kleid yu chee), etwa 1 Unze
    • 8 chinesische getrocknete Pilze
    • 1/4 Tasse getrocknete chinesische Garnelen, etwa 1 Unze
    • 6 Unzen chinesischer Speck (lop-yok), im Laden gekauft oder selbstgemacht
    • 1 große Tarowurzel, ungefähr 2 1/4 Pfund
    • 1 1/2 Teelöffel Salz
    • 2 Tassen Reismehl
    • Pflanzenöl, zum Braten
    • Soße mit Austerngeschmack

14 herzhafte Pfannkuchen-Rezepte für jede Tageszeit

Wir nehmen Pfannkuchen bei Serious Eats sehr, sehr ernst – egal in welcher Form. Obwohl wir einen Stapel klassischer amerikanischer Pfannkuchen, die in Ahornsirup getränkt sind, genauso lieben wie jeder andere, ist dies nur eine von vielen Versionen da draußen und nicht die Art von Pfannkuchen, über die wir heute sprechen.

Unsere Vorstellung davon, was einen Pfannkuchen ausmacht, umfasst die ganze Welt und umfasst vor allem eine Reihe von Optionen, die überhaupt nicht süß sind. Es gibt eine ganze Welt der herzhaften Pfannkuchen: dünn und knusprig oder dick und fluffig aus Kartoffeln, Weizen, Buchweizen, Reis oder sogar Kohl, die pur genossen werden oder mit Bergen von Belägen beladen und verwendet werden, um eine Flut von Saucen aufzusaugen. Diese 14 Rezepte zelebrieren einige der besten Mitglieder der Familie der herzhaften Pfannkuchen, von Parathas und okonomiyaki zu farinata und Latkes.


Taro Schweizer Kuchenrolle

Wie in meinem vorherigen Post erwähnt…hier bin ich mit einem weiteren Taro-Post, diesmal wurde Taro zu einer cremigen und reichhaltigen Füllung für Biskuitkuchen verarbeitet.

Wenn Sie mehr über Taro-Wurzel erfahren möchten, lesen Sie bitte meinen vorherigen Beitrag…

– Warum ist dieser Kuchen anders?

Ja, Sie haben richtig gelesen, die Füllung dieses Kuchens besteht aus Taro… Taro kann in herzhaften oder süßen Gerichten verwendet werden, ist super vielseitig und steckt voller gesunder Elemente.

– Kann ich diese Art von Kuchen in asiatischen Bäckereien finden?

Ja, wieder finden Sie Taro gefüllte Torte (Geburtstagskuchen) mit Schichten von Tarocreme zwischen Kuchen. Sie dekorieren den Kuchen sogar in Lila, damit Sie seinen Geschmack wahrnehmen.

– Bereit, diese einzigartige Taro-Füllung zu probieren?

Zutaten:

  • 500 g Taro in kleine Würfel von ca. ½ Zoll geschnitten
  • 1 Dose fettarme Kokosmilch
  • 60 g Zucker oder mehr, wenn du es etwas süßer magst
  • 3 Eier
  • 35 g Pflanzenöl (ich habe Sonnenblumenöl verwendet)
  • 30 g Milch
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 60 g Kuchenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 6 g weißer Essig
  • 60 g Zucker

In einen mittelgroßen Topf das Taro und die Kokosmilch geben. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten kochen.

Fügen Sie den Zucker hinzu und rühren Sie vorsichtig um. Weitere 5 bis 10 Minuten kochen. An diesem Punkt ist das Taro weich und zerbricht / schmilzt in der Kokosmilch.

Wer mag mit Tarostückchen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Wenn Sie es cremiger mögen, lassen Sie es noch ein paar Minuten kochen und pürieren die restlichen Tarostücke in die Sahne.

Die Tarocreme vollständig abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Ofen auf 275 ° F vorheizen. Eine Gelee-Pfanne (23 x 33 cm) mit Pergamentpapier auslegen.

In einer kleinen Schüssel Kuchenmehl mit Salz mischen und beiseite stellen.

In einer mittelgroßen Schüssel Eigelb, Öl, Milch und Vanilleextrakt verrühren. Die gesiebte Mischung aus Kuchenmehl und Salz zur Eigelbmischung geben. Gut mischen, bis alles glatt ist und das gesamte Mehl gut eingearbeitet ist, ähnlich einem Pfannkuchenteig.

In einer großen Schüssel eines Handrührgeräts oder einer Küchenmaschine das Eiweiß mit dem Essig verquirlen, bis sich große Blasen bilden. Fügen Sie den Zucker langsam zu Dritteln hinzu. Schneebesen, bis sich mittlere/feste Spitzen bilden. Nicht zu stark schlagen, das Baiser sollte glänzen und weiche, aber feste Spitzen bilden.

Etwa ⅓ des Baisers zur Eigelbmischung geben und vorsichtig mischen, bis das gesamte Eiweiß in den Teig eingearbeitet ist.

Gießen Sie die Eigelbmischung zum restlichen Baiser und falten Sie vorsichtig, bis sich das gesamte Eiweiß mit dem Teig verbunden hat.

Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Klopfen Sie die Pfanne vorsichtig gegen die Theke, um überschüssige Luftblasen zu entfernen. 15-18 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte des Kuchens sauber herauskommt.

Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter legen und abkühlen lassen.

Drehen Sie den Kuchen auf ein anderes Stück Pergamentpapier oder eine Silikonmatte.

Das Pergamentpapier vom Kuchen abziehen und rollen. Lassen Sie den Kuchen abkühlen.

Den Kuchen ausrollen und eine dünne Schicht der abgekühlten Taro-Füllung darauf verteilen. Zurückrollen und fest mit einer Plastikfolie einwickeln.

Die Kuchenrolle vor dem Servieren einige Stunden in den Kühlschrank stellen.


Malaysische Art Oder Kuih oder Wu Tiu Gao werden normalerweise in 2&Prime bis 3&Prime dicke rechteckige oder rautenförmige Formen geschnitten. Sie werden nach dem Dämpfen normalerweise in der Pfanne gebraten und einzeln als Teil eines Kuih-Aufstrichs verkauft. Um sie zu essen, würden Sie normalerweise die Seite einer Gabel verwenden, um kleinere Stücke vom größeren Kuchen zu lösen.

Obwohl ich schöne Schulmädchen-Erinnerungen daran habe, Taro-Kuchen auf diese Weise zu essen, schneide ich die Kuchen heutzutage gerne in dünnere Rechtecke, die etwa 1&Prime-1,5&Prime dick sind, und brate sie in etwas Öl wie die Kantonesen. Anstatt die Kuchen wie einen Käsekuchen zu essen, nimmst du die gebratenen Kuchen mit Stäbchen oder einer Gabel auf und beißt daraus ab. Bei Bedarf kann Sojasauce als Dip verwendet werden.

Anstatt es im Kuih-Stil zu servieren, schneide ich die Kuchen dünner und brate sie einzeln in der Pfanne.

Das bisschen Bräunen auf beiden Oberflächen der Kuchen bringt wirklich den Geschmack von Taro hervor, der nicht erreicht werden kann, wenn man die gedämpften Kuchen einfach so serviert, wie sie sind. Durch das Frittieren werden die Kuchen auch außen knusprig. Diese Behandlung erzeugt eine Membran, die eine gewisse Oberflächenspannung verleiht, wenn Sie Ihre Zähne in den Kuchen versenken. Es ist eine Stufe höher in Bezug auf Geschmack und Textur.


Chinesischer Taro-Kuchen (Woo Tau Goh)

Zugegeben, es klingt nicht gerade besonders appetitlich. Und Sie stellen wahrscheinlich meinen Verstand in Frage.

Ich kann Ihnen versichern, dass ich völlig gesund bin und trotz des Namens chinesischer Taro-Kuchen tatsächlich sehr lecker ist!

Essen spielt oft eine große Rolle bei den Feierlichkeiten einer Kultur, und dieser chinesische Taro-Kuchen oder Woo Tau Goh (woo tao go) ist keine Ausnahme. Wenn Sie chinesischer Abstammung sind und aus meiner Generation oder früher stammen, kennen Sie dieses traditionelle Mondneujahr-Gericht höchstwahrscheinlich bereits und zaubert hoffentlich wie bei mir schöne Kindheitserinnerungen!

Meine Mutter hat sie jedes Jahr gemacht und ich habe ihre Taro-Kuchen nicht mehr gegessen, seit ich von zu Hause weggezogen bin. Hier in Hongkong tauchen Taro-Kuchen in Hülle und Fülle auf, wenn wir uns dem chinesischen Neujahr nähern. Aber sie sehen nie so aus wie die meiner Mutter. Also war ich entschlossen, herauszufinden, wie ich dieses Rezept selbst zubereiten kann, nicht nur, um einige köstliche Essenserinnerungen zu erleben, sondern auch, um die Version meiner Mutter fortzusetzen.

Die Taro-Wurzel

Taro ist ein Wurzelgemüse, das am häufigsten mit einer Kartoffel verglichen wird. Die dunkelbraune, fast "pelzige" Haut wird am besten mit einem Messer entfernt. Ich schneide die Tarowurzel einfach kreuzweise in zwei Hälften, lege jede Hälfte auf ihre flache Basis und beginne dann, die Haut von oben nach unten abzuschneiden. Ich habe im Internet gelesen, wie Ihre Haut beim Umgang mit Taro gereizt werden kann. Obwohl ich keine Probleme hatte, können Sie in diesem Fall immer Handschuhe verwenden.

Wenn Sie die Haut abschneiden, wird die weißlich gesprenkelte Tarowurzel freigelegt, die Sie dann in kleine Würfel schneiden können. Ich koche die Würfel ein paar Minuten lang, um sicherzustellen, dass sie im Endprodukt durchgegart sind, und nach dem Kochen nimmt die Taro-Wurzel einen leicht violetten Farbton an.

Die leckeren Toppings

Die Beläge sind meiner Meinung nach DER beste Teil des Taro-Kuchens, da sie dem Gericht einen geschmacksintensiven Punsch verleihen. Alle Beläge sind unglaublich aromatisch und voller Umami oder diesem tiefen, zufriedenstellenden herzhaften Geschmack, der immer auf den Punkt kommt.

In diesem Rezept werden getrocknete Garnelen und Jakobsmuscheln verwendet, die jedoch vor der Verwendung etwas vorbereitet werden müssen. (Siehe Hinweis unten.) Wenn Sie sie eine Weile in heißem Wasser einweichen, werden sie rehydriert, und dieses Einweichwasser wird am Ende mit dem Reismehl vermischt, um die Reismehllösung herzustellen. Im Grunde möchten Sie dieses würzige Wasser nicht wegwerfen!

Chinesische Würstchen oder "lop cheng" sind die andere umami-verpackte Belagzutat und eines meiner chinesischen Lieblingsgerichte. Ich spüle diese Würstchen unter heißem Leitungswasser ab, um sie zu reinigen und um sie leichter handhaben zu können, wenn ich sie in kleine Würfel schneide.

Nachdem die Garnelen und Jakobsmuscheln rehydriert sind, reiße ich die Jakobsmuscheln mit meinen Fingern in Stücke und hacke die Garnelen grob in kleine Stücke. Ich kombiniere dann die Garnelen, Jakobsmuscheln und chinesische Wurst zusammen und stelle sie beiseite, bis ich sie verwenden kann.

Die Reislösung

Der "Kuchen"-Teil oder Kleber, der alles zusammenhält, besteht aus einer Mischung aus Reismehl, Salz, weißem Pfeffer und Zucker und der Flüssigkeit, die zum Einweichen und Rehydrieren der getrockneten Garnelen und Jakobsmuscheln verwendet wird.

Die trockenen Zutaten und die Einweichflüssigkeit werden zusammengeschlagen, bis sie leicht eingedickt sind. Es gibt nicht viel an Gewürzen, die in die Reismehllösung gehen, außer Salz, Pfeffer, Zucker und Einweichflüssigkeit, aber Sie brauchen nicht viel, da Sie von den Belägen eine Menge Geschmack erhalten.

Optional können Sie der Lösung einen Teelöffel Fischsauce hinzufügen, um dem Kuchen insgesamt mehr Umami-Geschmack zu verleihen.

Hinweis zur Flüssigkeit: Ich erwärme die reservierte Flüssigkeit in der Mikrowelle, bevor ich sie der Reismehlmischung hinzufüge, aber ich möchte nicht, dass das Wasser HEISS wird, da dies dazu führen kann, dass das Reismehl kocht und es zu einem Klumpen wird, der sich nicht trennt. 30 Sekunden sollten reichen.

Taro-Kuchen

Jetzt ist es an der Zeit, alles zusammenzusetzen und zu kochen!

Ich verteile die gekochte Tarowurzel in einer tiefen Kuchenform, aber Sie können jede Schüssel verwenden, die groß genug ist, um alles aufzunehmen. Ich habe sowohl eine 8x8 Auflaufform als auch eine Kastenform mit großem Erfolg verwendet.

Die Reislösung wird dann über die gesamte Taro-Wurzel gegossen und schließlich werden die herzhaften Beläge gleichmäßig über die Oberfläche verteilt. Manchmal drücke ich die Beläge etwas hinein, um sicherzustellen, dass sie sich beim Dämpfen in den Kuchen einbetten.

Mein Steamer-Setup ist ein Wok mit einem Rost unten und ich füge einfach Wasser in den Wok und bringe ihn zum Kochen. Ich stelle das Gericht auf den Rost und lege den Deckel auf den Wok und lasse den Taro-Kuchen dämpfen.

Und hier ist ein Vorher und Nachher! Die linke Seite zeigt das Vordämpfen und die rechte zeigt das fertige Produkt nach einer Stunde Dämpfen.

Wie Sie auf dem Foto sehen können, ist die Reismehlflüssigkeit geronnen und verfestigt, wird zu einem "Kuchen" und verbindet die Tarowurzel und die Beläge miteinander.

Du könntest das sicherlich so essen, wie es ist, aber in Erinnerungen an die meiner Mutter waren immer hellgrüne gehackte Frühlingszwiebeln und Sesamkörner darüber gestreut. Und wirklich. es sieht so viel schöner und appetitlicher aus! Es sind diese kleinen Details, die den Unterschied machen!

Das ist die Version meiner Mutter

Meine Mutter hat das jedes Jahr zum chinesischen Neujahr gemacht und ich habe es geliebt. Der bloße Anblick weckt so viele Erinnerungen.

Denken Sie daran, dass sich dieses Rezept von den meisten Taro-Kuchen-Rezepten im Internet unterscheidet oder in Geschäften verkauft wird. Darüber hinaus gibt es verschiedene Variationen von Taro-Kuchen, je nachdem aus welcher Region Südostasiens das Rezept stammt.

Bei den meisten Online-Rezepten werden die herzhaften Zutaten mit der gewürfelten Tarowurzel in einer Pfanne und Reismehlflüssigkeit gekocht, wodurch eine dicke Paste entsteht, die dann vor dem Dämpfen in eine Schüssel geschöpft wird. Es gibt keine Toppings, die am Ende des Dämpfens hinzugefügt werden und Sie erhalten am Ende einfach einen Kuchen oder Laib. Der Kuchen wird dann in dicke Scheiben geschnitten und vor dem Servieren in der Pfanne gebraten. So bekommt man es oft in Dim Sum Restaurants.

Meine Mutter hat das allerdings nicht so gemacht.

Aus Kindheitserinnerungen erinnerte ich mich daran, wie sie die Reislösung in die Schüssel schöpfte und nicht zu einer Paste kochte. Ich erinnerte mich, dass sie die herzhaften Beläge darauf gelegt hatte, ohne sie im Kuchen vergraben zu haben. Und ich erinnerte mich daran, wie sie aussahen, ihre Textur und wie sie schmeckten. Ich war begeistert, als ich meinen so aussehen ließ wie ihrer. Und als ich den Geschmack bekam? Ich war so begeistert, dass ich es kaum erwarten konnte, dies für den Blog zu schreiben!

Als ultimative Form des Lobes zeigten meine Schwestern meiner Mutter Fotos von meinem fertigen Woo Tau Goh, und als ich mit meiner Mutter telefonierte, drückte sie ihre Zustimmung aus! Sie sagte, dass es sehr hübsch aussah, dass ich es richtig gemacht habe und dass ich viel engagierter war als sie, weil ich darauf geachtet habe, die Beläge so klein zu hacken, dass es leichter zu essen ist. Sie erklärte, wie viel Arbeit es war, wenn sie es früher machte (sie machte mehrere Pfannen gleichzeitig!) und wie sie es nicht mehr konnte. Sie schien sehr zufrieden zu sein, dass ich wusste, wie man es macht, was mir eine große Befriedigung und ein Gefühl von Stolz gab, den Taro-Kuchen meiner Mutter nachmachen zu können.

Bitte beachten Sie, dass es nicht leicht ist, ein Kompliment zu bekommen, JEDES Kompliment von einer chinesischen Mutter aus ihrer Generation! Das ist also riesig!

Danke, dass ich dieses Rezept geteilt habe! Dies ist ein sehr traditionelles chinesisches Gericht, das ich aber liebe und nicht vergessen wollte, und wo könnte man es besser aufbewahren als auf dem Blog? Wenn Sie auf der Suche nach anderen chinesischen Rezepten sind, die von meiner Mutter inspiriert wurden, schauen Sie sich Mom's BBQ Pork Chow Mein oder ihr Noodle Egg Foo Young an. Wenn Sie auf der Suche nach einem anderen traditionellen Festgericht sind, probieren Sie die herzhafte chinesische Wintersonnenwende-Suppe, ein weiteres Rezept, das ebenfalls von dem inspiriert wurde, was meine Mutter früher gekocht hat.

Und nur weil es erwähnenswert ist, kann dieses Gericht als glutenfrei bezeichnet werden! Keine Sojasauce, kein Weizen, kein Gluten. Es ist ein zusätzlicher Bonus, den Sie nicht erwartet haben, oder?

Egal, ob dieses Gericht Erinnerungen an Ihre Kindheit weckt oder Sie neugierig sind, wie chinesischer Taro-Kuchen zu essen ist, ich hoffe, Sie probieren es aus und genießen es genauso wie ich!


Banh Beo – Herzhafter Reiskuchen (Wasserfarnkuchen)

Banh Beo ist eine Spezialität Zentralvietnams, besonders beliebt in Da Nang, Hue, Quang Nam und Quang Ngai. Es besteht im Wesentlichen aus Reismehl und Tapiokastärke, belegt mit gehackten Garnelen (Hue-Stil) oder einer Mischung aus Schweinefleisch und Garnelen (Da Nang/Quang Nam-Stil). Ein einfaches, aber elegantes, preiswertes und dennoch köstliches Gericht, das den ganzen Tag über gegessen werden kann!

  • *** Für den Teig ***
  • 400 gr Reismehl
  • 100 g Tapiokastärke
  • 1 Liter Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pflanzenöl
  • Für ein Topping im Hue-Stil
  • 300 g Garnelengeschält und entdarmt
  • Salz und Pfeffer
  • Für Belag nach Quang-Art
  • 100 g Schweinebauchfein gewürfelt
  • 200 g Garnelenfein gewürfelt
  • Garnelenrogen „Gach Tom“
  • „Betrügerische“ Art, Banh Beo mit Garnelencrackern zuzubereiten: Kochen Sie Garnelencracker 15 Minuten lang mit 1 TL Öl. Abgießen und mit kaltem Wasser abspülen. Sofort auf einem Teller verteilen, damit sie nicht aneinander kleben.
  • Traditionelle Methode: In einer großen Rührschüssel Reismehl, Tapiokastärke und Wasser vermischen. Gut umrühren und die Mischung 1 Stunde ruhen lassen, um den starken Mehlgeruch zu reduzieren. Dann Salz und Speiseöl hinzufügen. Zum einfachen Ausgießen in eine Teekanne oder einen Krug geben. Stapeln Sie kleine Schüsseln mit Gewürzen in einem Dampfgarer und dämpfen Sie die leeren Schüsseln 2 Minuten lang. Wickeln Sie den Deckel des Dampfgarers mit einem dicken Küchentuch um, damit kein Wasser in die Kuchen tropft. Dann eine dünne Schicht der Mischung in jede Schüssel geben und 4 Minuten dämpfen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Jeder Kuchen sollte ein schönes "Grübchen" haben. Rühren Sie die Mischung ab und zu um. Wiederholen, bis der Teig fertig ist.
  • Für das Topping nach Hue-Art die Garnelen mit ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer und ½ TL Hühnerbrühe würzen. 15 Minuten beiseite stellen. 5 Minuten dämpfen oder 2-3 Minuten in der Mikrowelle dämpfen, bis sie orange werden. In einem Mörser und Stößel die Garnelen zu einer groben Textur zermahlen. Dann in einer Pfanne (ohne Öl) bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten rösten, um etwas Feuchtigkeit zu entfernen, bis sie sich getrennt hat.
  • Um das Topping nach Quang-Art zuzubereiten, in einer erhitzten Pfanne bei mittlerer Hitze den Schweinebauch hinzufügen und ohne Öl 2-3 Minuten braten. Etwas Fett wird in flüssiger Form schmelzen. Gehackte Garnelen und Garnelenpaste hinzufügen. 4-5 EL des Banh-Beo-Teigs mit 4-5 EL Wasser verdünnen und langsam in die Pfanne geben, bis eine leicht dicke Konsistenz entsteht.
  • Zubereitung der Soße: In einer Soßenpfanne die Garnelenschalen kochen und 5 Minuten köcheln lassen. Extrahieren Sie die Brühe und entsorgen Sie die Schalen. Verhältnis 1:1:5 auftragen: 1 EL Fischsauce, 1 EL Zucker, 5 EL Garnelenbrühe. Frische Chili mit einem Löffel zerdrücken und zur Fischsauce geben.
  • Um die Form zusammenzubauen, die Kuchen aus den Formen nehmen und gleichmäßig auf einem Teller verteilen. Die Kuchen mit etwas Schalottenöl einfetten. Mit einem Topping nach Wahl auffüllen. Mit knuspriger Schweinehaut / gebratener Schalotte / zerstoßenen gerösteten Erdnüssen garnieren. Etwas Sauce darüberträufeln und servieren! Es kann auch in der Form selbst mit einem Topping Ihrer Wahl serviert werden.


Schau das Video: Gemüsegulasch - schnell und einfach! Vegan (Kann 2022).