Neue Rezepte

Rezept für Schokoladentrüffelkekse

Rezept für Schokoladentrüffelkekse

  • Rezepte
  • Geschirrtyp
  • Kekse und Kekse
  • Kekse
  • Schokoladenkekse

Ein sehr dunkler, reichhaltiger Schokoladenkeks für den wahren Schokoholic. Diese Kekse halten sich gut im Gefrierschrank (aber es kann schwierig sein, darauf zu warten, dass sie aufgetaut sind, bevor Sie sie essen).

549 Leute haben das gemacht

ZutatenPortionen: 36

  • 100g Kochschokolade, gehackt
  • 170g Schokostückchen
  • 85g Butter
  • 3 Eier
  • 200g Puderzucker
  • 1 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 60g einfaches Mehl
  • 2 Esslöffel Kakaopulver bester Qualität
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 170g Schokostückchen

MethodeVorbereitung:15min ›Kochen:10min ›Fertig in:25min

  1. In der Mikrowelle oder in einer Metallschüssel über einem Topf mit siedendem Wasser die Kochschokolade, 170 g der Schokoladenstückchen und die Butter unter gelegentlichem Rühren schmelzen, bis sie glatt ist. Vom Herd nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. In einer großen Schüssel Eier und Zucker etwa 2 Minuten dick und blass schlagen. Rühren Sie die Vanille und die Schokoladenmischung ein, bis alles gut vermischt ist. Mehl, Kakao, Backpulver und Salz mischen; nach und nach unter die Schokoladenmasse rühren. Restliche Schokoladenstückchen unterheben. Teig abdecken und mindestens eine Stunde oder über Nacht kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 180 C / Gas Stufe 4 vorheizen. Den gekühlten Teig zu 2,5 cm großen Kugeln rollen. Auf ungefettete Backbleche legen, so dass sie einen Abstand von 5 cm haben.
  3. 9 bis 11 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Lassen Sie die Kekse 5 Minuten auf dem Backblech abkühlen, bevor Sie sie zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter legen.

Cookie-Anleitung

Machen Sie jedes Mal perfekte Kekse mit unserer Anleitung zur Herstellung von Keksen!

Zuletzt angesehen

Rezensionen & BewertungenDurchschnittliche Gesamtbewertung:(624)

Bewertungen auf Englisch (482)

Ich habe verschiedene Zutaten verwendet. Ich habe Milch verwendet, anstatt Schokolade und Choc-Chips zu kochen, und sie in Cupcake-Wraps gelegt, sie sind wie schöne zähe Muffins geworden, lecker!

Dies ist das schlechteste Rezept, das ich je befolgt habe. Die Kugeln verwandeln sich einfach in flache Klumpen und laufen über den gesamten Boden Ihres Ofens

Meins ist schrecklich geworden! Wir haben uns genau an das Rezept gehalten, sollten aber wirklich mehr Mehl haben. 60g sind nicht genug.. Schmeckt aber ok...-16 Okt 2011


Rezeptzusammenfassung

  • 7 (1 Unze) Quadrate ungesüßte Schokolade, gehackt, geteilt
  • 1 ¼ Tassen Puderzucker, geteilt
  • 10 Esslöffel Butter
  • ⅓ Tasse halb und halb
  • 1 Esslöffel Vanilleextrakt
  • 1 ½ Tassen Allzweckmehl
  • ⅛ Teelöffel Salz

Erhitze 6 Unzen Schokolade in einem schweren Topf bei schwacher Hitze und rühre ständig, bis sie geschmolzen ist. Vom Herd nehmen. Rühren Sie 1/2 Tasse Puderzucker, 2 Esslöffel Butter und halb und halb ein.

In 1-Zoll-Kugeln schöpfen und auf ein ungefettetes Backblech legen. Einfrieren, bis sie fest ist, etwa 30 Minuten.

Backofen auf 350 Grad F (175 Grad C) vorheizen.

Restliche Schokolade in einer mikrowellengeeigneten Glas- oder Keramikschüssel in 15-Sekunden-Intervallen schmelzen und nach jedem Intervall etwa 1 Minute umrühren. Restlichen Puderzucker und Butter hinzufügen. Vanilleextrakt untermischen.

Mehl und Salz einarbeiten, bis der Teig zusammenhält. Teigportionen um gefrorene Schokoladenkugeln formen, um 1-1/2-Zoll-Kugeln zu formen. Etwa 1 Zoll auseinander auf ein ungefettetes Backblech legen.

Im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen, bis er fest, aber nicht gebräunt ist. Vom Backblech entfernen. Auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.


Rezeptzusammenfassung

  • ½ Tasse Butter
  • ½ Tasse halbsüße Schokoladenstücke
  • 1 Esslöffel Instantkaffeekristalle
  • ¾ Tasse Zucker
  • ¾ Tasse verpackter brauner Zucker
  • 2 geschlagene Eier
  • 2 Teelöffel Vanille
  • 2 Tassen Allzweckmehl
  • ⅓ Tasse ungesüßtes Kakaopulver
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse halbsüße Schokoladenstücke

In einem großen Topf Butter und die 1/2 Tasse Schokoladenstücke bei schwacher Hitze schmelzen. Vom Herd nehmen. Kaffeekristalle 5 Minuten abkühlen lassen. Zucker, Eier und Vanille unterrühren.

In einer mittelgroßen Rührschüssel Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz vermischen. In die Kaffeemischung einrühren. Rühren Sie die 1 Tasse Schokoladenstücke ein. Teig mit abgerundeten Esslöffeln auf leicht gefettete Backbleche fallen lassen.

Backen Sie in einem 350-Grad-F-Ofen 10 Minuten. 1 Minute abkühlen lassen, bevor Sie es vom Blech nehmen. Macht 30 Kekse.


Rezept für Schokoladentrüffelkekse - Rezepte

Wenn Sie oder jemand, für den Sie backen, ein "Schokoholiker" ist, dann werden diese Schokoladentrüffel-Kekse sicher gefallen. Probieren Sie sie für die Feiertage, auf Dessertschalen und für Geburtstagsfeiern.

Zutaten für Schokoladentrüffelkekse:

1 1/4 Tassen Butter oder Margarine, weich

2 1/4 Tassen Puderzucker

1 Esslöffel Vanilleextrakt

2 1/4 Tassen Allzweckmehl

12 Unzen halbsüße Schokoladenstückchen

So machen Sie Schokoladentrüffelkekse:

Backofen auf 325 Grad vorheizen.

In einer Schüssel Sahne, Butter, Zucker und Kakao schaumig rühren.

Sauerrahm und Vanilleextrakt unterrühren.

Mehl dazugeben, gut einrühren.

1-2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Teig in 1-Zoll-Kugeln rollen.

Teigkugeln in Schokostreusel tauchen.

Teigkugeln mit der Streuseite nach oben auf ein ungefettetes Backblech legen.

10 Minuten im Ofen backen.

Aus dem Ofen nehmen und 5-10 Minuten abkühlen lassen.

Holiday Insights , wo jeder Tag des Jahres ein Feiertag, ein bizarrer oder verrückter Tag, eine Feier oder ein besonderes Ereignis ist. Machen Sie mit beim täglichen Kalenderspaß an jedem Tag des Jahres.

Wusstest du schon? Es gibt buchstäblich Tausende von täglichen Feiertagen, besonderen Ereignissen und Feierlichkeiten. Es gibt mehr als einen für jeden Tag des Jahres. Viele dieser Feiertage sind neu. Regelmäßig werden weitere Feiertage angelegt. Bei Holiday Insights unternehmen wir große Anstrengungen, um die Details jedes einzelnen so vollständig und genau wie möglich zu recherchieren und zu dokumentieren.


Der Unterschied zwischen ungesüßter, halbsüßer und bittersüßer Schokolade

Ungesüßte Schokoriegel verleihen Ihrem Rezept einen intensiven, erdigen Schokoladengeschmack. Es handelt sich um reine gehärtete Schokoladenliköre ohne Zucker- oder Milchzusatz. Es enthält etwa 53% Kakaobutter und 47% Kakaofeststoffe. Sie wird oft als “Backschokolade” verkauft, sie ist allein nicht sehr essbar. Halbsüße und bittersüße Pralinen sind besser zu essende Pralinen, die mindestens 35% Schokoladenlikör, Kakaobutter, Zucker, Aromen und Emulgatoren enthalten. Halbsüß ist tendenziell süßer als bittersüß, variiert jedoch je nach Marke. (Quelle: The Art Institute – Über das Backen, Schokolade)

Pin dieses Rezept, um es für später zu speichern

Das anpinnen


Dahlia Bakery Schokoladentrüffelkekse

Schokoladentrüffelplätzchen. Drei kleine Worte, die eine starke Wirkung haben. Dann fügen Sie “Dahlia Bakery” hinzu und Sie wissen, dass Sie eines der besten Kekse auf diesem Planeten haben. Für diejenigen unter Ihnen, die es nicht wissen, die Dahlia Bakery befindet sich in Seattle und ist im ganzen Land als eine der besten Bäckereien des Landes bekannt. Glücklicherweise können Sie Ihr Verlangen nach dem unwiderstehlichen Essen der Dahlia Bakery stillen, auch wenn Sie nicht in der Nähe von Seattle wohnen. Seattles beliebtester Koch und Gewinner des James Beard Outstanding Restaurateur Award Tom Douglas teilt seine Geheimnisse für 125 köstliche Leckereien in seinem neuen Buch. Das Dahlia Bakery Kochbuch.

Ich habe dieses Buch durchgeblättert und ein paar Rezepte gemacht und ich muss sagen, es ist jetzt ehrlich gesagt eines meiner Favoriten! Ich würde es nicht rezensieren, wenn ich nicht der Meinung wäre, dass es Potenzial hat. Engagiert und schön, Tom Douglas’ Die Dahlienbäckerei Kochbuch ist voller wunderschöner Fotos und informativer Rezepte, die Sie in die Bäckerei selbst führen. Vom “Seattle”–ein englisches Muffin-Sandwich mit gepökeltem Wildlachs–bis zum besten Créme Caramel der Welt bietet dieses Kochbuch alles für jeden Geschmack. Ich kann es nur wärmstens empfehlen und gebe ihm sozusagen zwei Pantoffeln! Finden Sie heraus, wo Sie kaufen können Das Dahlia Bakery Kochbuch, besuchen Sie harpercollins.com.

Also, ohne weiteres Adieu, gebe ich Ihnen das Rezept für die wahnsinnig leckeren berühmten Dahlia Bakery Chocolate Truffle Cookies.

Schokoladentrüffelkekse mit knuspriger Kruste

MACHT UNGEFÄHR 30 COOKIES (3 1⁄2 ZOLL DURCHMESSER)

Vollgepackt mit bittersüßer Schokolade, Kakao und Schokoladenstückchen, superschokoladig und weich mit einer knisternden Oberseite, nur einer dieser Kekse wird das Verlangen jedes Schokoladenliebhabers mehr als stillen. Wenn Sie den Teig gut schlagen, während Sie die Eier einarbeiten, erhalten die Kekse ihre charakteristischen knusprigen Spitzen. Aber überarbeite den Teig nicht, nachdem du das Mehl hinzugefügt hast, sonst werden die Kekse zäh.

SPEZIELLE AUSRÜSTUNG: ELEKTRISCHER MISCHER, 2 OUNCE ICE CREAM SCOOP

1 1/4 Tassen (7 1/8 Unzen/205 Gramm) Allzweckmehl

3 Esslöffel plus 1 Teelöffel (3 ⁄4 Unzen/20 Gramm) ungesüßtes Kakaopulver

1⁄2 Teelöffel Backpulver

1 Pfund plus 4 Unzen (567 Gramm) bittersüße Schokolade, gehackt

1⁄2 Tasse plus 2 Esslöffel (1 1/4 Sticks/5 Unzen/140 Gramm) ungesalzene Butter, weich

2 1⁄4 Tassen (1 Pfund plus 1⁄4 Unzen/460 Gramm) Zucker

6 große Eier bei Raumtemperatur (siehe „Wie man Zutaten auf Raumtemperatur bringt“, Seite 12)

1 Esslöffel reiner Vanilleextrakt

Großzügige 2 Tassen (12 Unzen/340 Gramm) bittersüße Schokoladenstückchen

1. Heizen Sie den Ofen auf 350 ° F vor.

2. In einer Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver vermischen. Salz einrühren und beiseite stellen. Die gehackte Schokolade in eine hitzebeständige Schüssel über einen Topf mit sehr heißem, aber nicht kochendem Wasser geben (der Boden der Schüssel sollte das Wasser nicht berühren) und gelegentlich umrühren, bis die Schokolade geschmolzen und glatt ist. Die Schüssel aus dem Wasser nehmen und 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen.

3. Butter und Zucker in der Schüssel eines elektrischen Mixers mit Rühraufsatz mischen und bei mittlerer Geschwindigkeit cremig schlagen, bis alles gut vermischt ist. Fügen Sie die Eier nacheinander hinzu und mischen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis die Eier eingearbeitet sind. (Tipp: Brechen Sie die Eier in eine Schüssel und geben Sie sie nacheinander in die Rührschüssel.)

4. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf hoch und schlagen Sie einige Minuten lang, bis die Mischung sehr hell, cremig und blass ist, und kratzen Sie die Schüssel nach Bedarf ab. Fügen Sie die geschmolzene Schokolade und den Vanilleextrakt hinzu und mischen Sie, bis sich alles verbunden hat. Die Schüssel aus dem Mixer nehmen und die trockenen Zutaten mit einem Gummispatel unterheben. Die Schokoladenstückchen unterheben.

5. Fangen Sie an, die Kekse zu schöpfen, sobald Sie den Teig fertig gemacht haben. Der Teig ist anfangs sehr weich, wird aber beim Sitzen schnell fester, was das Portionieren erschwert. Der einfachste Weg, die Kekse zu portionieren, ist mit einem 2-Unzen-Eisportionierer. Packen Sie die Schaufel nur etwa zu drei Vierteln ein. Oder verwenden Sie eine knappe 1 ⁄4 Tasse oder 11 ⁄2 Unzen Keksteig für jeden Keks.

6. Schaufeln Sie die Kekse auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche und legen Sie sie etwa 5 cm auseinander. Jeden Teighaufen mit der Hand leicht platt drücken. (Tipp: Sie können eine angefeuchtete Hand verwenden, da der Teig klebrig ist.)

7. Kurz nachdem die Kekse geschöpft sind, legen Sie sie in den Ofen und backen Sie sie. Wenn Sie in Chargen backen, stellen Sie den ausgeschöpften Teig nicht in den Kühlschrank, sondern lassen Sie ihn bei Raumtemperatur. Diese Kekse verteilen sich nicht richtig, wenn der Teig zuerst gekühlt wird.

8. Backen Sie die Kekse, bis sie überall gleichmäßig rissig und weich sind, 14 bis 16 Minuten, indem Sie die Pfanne etwa nach der Hälfte der Backzeit drehen. Wenn Sie 2 Keksformen gleichzeitig im Ofen haben, wechseln Sie diese auch zwischen den Rosten.

9. Die Pfannen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Lassen Sie die Kekse vollständig abkühlen, bevor Sie sie mit einem Metallspatel vom Backblech nehmen. Sie haften zwar etwas am Papier, lassen sich aber mit einem stabilen Metallspatel leicht abkratzen.

Offenlegung der Materialverbindung: Ich habe das oben erwähnte Produkt kostenlos zu Überprüfungszwecken von William Morrow erhalten. Ich war nicht verpflichtet, eine positive Bewertung zu schreiben. Die von mir geäußerten Meinungen sind meine eigenen.


Schokoladentrüffelkekse

Dies ist einer meiner Lieblingskekse auf einem Kekstablett für Feiertage oder besondere Anlässe. Sie sind schnell, einfach und SO gut! Ich vergleiche sie mit einem mexikanischen Hochzeitskeks, nur Schokolade. Fügen Sie einige Schokoladenstückchen hinzu, um den Geschmack noch mehr hervorzuheben, und schmücken Sie es dann mit einer Zucker/Kakao-Beschichtung für Konditoren. Präsentieren Sie sie in Mini-Muffin-Papierförmchen, um sie noch mehr zu verschönern.

Zutaten

  • ½ Tassen Konditoren Zucker
  • 1 Tasse Butter oder Margarine, weich
  • 1-½ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Unze, Gewicht quadratische ungesüßte Schokolade, geschmolzen
  • 2-½ Tassen Allzweckmehl
  • ¼ Teelöffel Salz
  • 1 Tasse halbsüße Schokoladenstückchen
  • _____
  • ZUM STAUBERN:
  • ¼ Tassen Konditoren Zucker
  • 2 Esslöffel ungesüßter Kakao

Vorbereitung

Backofen auf 375 Grad vorheizen. Backbleche leicht einfetten.
In einer großen Schüssel Puderzucker und Butter schaumig schlagen. Vanille und ungesüßte Schokolade gut mischen. Bei niedriger Geschwindigkeit Mehl und Salz untermischen. Von Hand Schokoladenstückchen einrühren.

1″ Kugeln formen und auf die vorbereiteten Backbleche legen. Bei 375 Grad 10-12 Minuten backen. Vollständig abkühlen.

In einer kleinen Schüssel die Zutaten zum Bestäuben vermischen. Gekühlte Kekse in einer Kakaopulvermischung rollen. Macht 4 Dutzend Kekse.


Doppelte Schokoladentrüffelkekse

Hallo und willkommen zu dem köstlichsten Schokoladendessert, das ich seit langem gepostet habe. Nennen Sie mich verrückt, aber normalerweise bin ich kein großer Fan von Schokolade. Diese Schokoladentrüffelkekse sind unglaublich.

Ich neige dazu, in diesem Blog nur Lebensmittel zu posten, die ich liebe, weil ich so egoistisch bin. Diese doppelten Schokoladentrüffelkekse sind unglaublich! Ich habe sie kurz vor dem Urlaub gemacht und musste sie leider nur ein paar Bissen nehmen und sie ins Mr. Wishes’-Büro schicken, damit sie fett werden und nicht ich (ein Scherz natürlich!) Der Abschied von diesen Keksen war nicht einfach, lass es mich dir sagen.

Diese doppelten Schokoladen-Trüffel-Kekse sind eine lustige und frische Idee, um gewöhnliche Schokoladenkekse zum Valentinstag-Dessert oder zu jedem Anlass aufzupeppen. Schokolade ist an jedem Tag des Jahres angebracht, oder? Die in den Teig gemischten Schokoladenstückchen schmelzen beim Backen leicht und bilden die klebrigste Mitte eines Kekses, die Sie sich vorstellen können. Chocoholics werden für diese bösen Jungs absolut verrückt.

Ich freue mich sehr, dass Sie hier sind! Folgen Sie auf Pinterest für mehr Inspiration!

Dieses Rezept ist großartig, weil es Zutaten verwendet, die Sie wahrscheinlich bereits zur Hand haben. Kein Einkaufen für verrückte Zutaten! Für das perfekte klebrige, cremige Kekszentrum solltest du sie aus dem Ofen ziehen, wenn sie noch ein bisschen glänzend sind. Ach und ein Backen Spitze für Sie: Diese sind am besten warm und zäh. Genießen Sie sie so schnell wie möglich nach dem Backen!

Klicken Sie hier für weitere Schokoladendessert-Rezepte, um Ihr Verlangen zu stillen.


Schokoladentrüffelkekse

Vor ein paar Wochen teilte mir eine Freundin eine Ladung Schokoladentrüffelkekse von Mrs Beasley und sagte, dass sie einige der besten Schokoladenkekse seien, die sie seit langem probiert habe. Die Kekse waren ausgezeichnet, obwohl sie wegen ihrer schweren Puderzuckerbeschichtung etwas unordentlich zu essen waren. Sie waren sehr feucht und fast im Mund geschmolzen und hatten einen intensiven Schokoladengeschmack – aber immer noch süß. Es war, als würde man eine Mischung aus Fudge und Keksteig essen: reichhaltig, schokoladig und köstlich. Natürlich musste ich versuchen, eine hausgemachte Version dieser Kekse zu machen.

Ich wusste, dass ich aufgrund des intensiven Geschmacks und der Leichtigkeit der Trüffel nach einem reichhaltigen Keks suchte, der mit Kakaopulver hergestellt wurde. Geschmolzene Schokolade kann Kekse oft etwas schwerer machen und gibt nicht unbedingt den intensiven Geschmack von Kakaopulver. Ich begann mit einem Rezept, das ähnlich klang, aber nachdem ich eine Testcharge gemacht und festgestellt hatte, dass sie sich mehr ausbreiteten als die Mrs Beasleys-Kekse, die ich zu replizieren versuchte, nahm ich ein paar Änderungen an der Art und Weise vor, wie sie gebacken wurden, bis ich hübsch wurde nah dran.

Meine Kekse waren immer noch nicht so groß wie die Kekse von Mrs Beasley (obwohl sie sicherlich viel billiger waren!), aber sie hatten eine zartschmelzende Feuchtigkeit und einen sehr reichen Schokoladengeschmack. Und dank der Puderzuckerbeschichtung waren sie ein wenig unordentlich zu machen und zu essen. Sie haben eine überraschende Menge Mehl im Rezept für einen Keks, der einem echten Schokoladentrüffel sehr ähnlich ist, aber das Mehl hilft den Keksen, ihre Form zu behalten, zusammen mit der Beschichtung aus Kakaopulver, die kurz bevor die Kekse gehen, hinzugefügt wird in den Ofen.

Ich bin natürlich voreingenommen, aber ich denke, dass diese besser und frischer waren als die von Mrs Beasley. Und im Gegensatz zu den gekauften Keksen können Sie diese noch warm und schmelzend aus dem Ofen (vorgepuderter Zucker) essen, und diese erstaunliche Erfahrung ist die Mühe wert, sie selbst zu backen.

Schokoladentrüffelkekse
1 1/4 Tassen Butter, Raumtemperatur
2 Tassen Puderzucker"
1/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
1/4 TL Salz
1/4 Tasse Sauerrahm oder Joghurt
1 TL Vanilleextrakt
2 1/4 Tassen Allzweckmehl
2 Tassen Schokoladenstückchen
ca. 1/3 Tasse Kakaopulver (zum Rollen)
ca. 2/3 Tasse Puderzucker & #8217 (zum Rollen)


Hy-Vee Rezepte und Ideen

Zu diesen schokoladigen Leckereien empfehlen wir ein kaltes Glas Milch.

Rezept-Tags

Portionen und Zutaten

Zutaten

Dinge zu greifen

  • Hitzebeständige Schüssel
  • Doppelkessel
  • Kleine Schüssel
  • Große Rührschüssel
  • Esslöffel
  • Backblech
  • Drahtgestell

Richtungen

Kombinieren Sie in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Wasserbad 1 Tasse Schokoladenstückchen und Butter. Rühren bis glatt. Vom Herd nehmen und Schokolade über warmem Wasser ruhen lassen.

In einer kleinen Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. In einer anderen Schüssel Eier und Zucker verquirlen. Die warme Schokoladenmasse langsam unter die Eimasse rühren. Vanilleextrakt einrühren. Mehlmischung und restliche Schokoladenstückchen unterheben. 10 bis 15 Minuten kalt stellen.

Ofen vorheizen auf 350 Grad.

Etwas gerundete Esslöffel Teig abschöpfen und auf das Backblech legen. 7 bis 8 Minuten backen oder bis die Außenseite leicht rissig aussieht. Auf dem Backblech 5 Minuten abkühlen lassen, bevor es auf den Rost gestellt wird. Kekse nicht überbacken backen weiter, wenn sie auf dem Backblech abkühlen.